Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Advertisement
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

Gene L. Coon, auch Gene Coon, Lee Cronin, (* 07. Januar 1924 in Beatrice, Nebraska, USA als Eugene Lee Coon; † 8. Juli 1973 in Los Angeles, Kalifornien, USA; 49 Jahre) war ein US-amerikanischer Drehbuchautor und Fernseh-Produzent. Er starb an Lungenkrebs.

Star Trek[]

Produzent[]

Drehbuch[]

  • Ganz neue Dimensionen
  • Krieg der Computer
  • Der schlafende Tiger
  • Die Stunde der Erkenntnis
  • Epigonen

Autor[]

Story[]

Soundtrack[]

  • Kodos, der Henker (Beyond Antares)
  • Ich heiße Nomad (Beyond Antares)

Trivia[]

Für die Star Trek-Geschichte ist Coon eine der wichtigsten Personen, denn er erschuf den Hauptfeind der Föderation, die Klingonen, die in Kampf um Organia zum ersten Mal auftraten.

Filmografie (Auszug)[]

Coon arbeitete in den 16 Jahren seiner Karriere in 65 weiteren Produktionen mit.

Externe Links[]

Datenbanken
Soziale Netzwerke
Advertisement