Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Advertisement
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht, Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!

Geoffrey Mandel (* 26. August 1959 in New York City, New York, USA 62 Jahre alt) ist ein US-amerikanischer Grafikdesigner.

Er arbeitete bei Star Trek: Raumschiff Voyager, Star Trek: Enterprise, Star Trek: Der Aufstand und Star Trek mit.

Beruflicher Werdegang (Auszug)[]

Seinen ersten Kontakt mit dem Star Trek-Universum machte er breits in den 1970er Jahren in New York City, wo er Mitglied der Unistar-Fangemeinde war. Bereits in diesen Jahren kreierte er Modelle und Karten nach Raumschiff Enterprise und Star Trek: Die Abenteuer des Raumschiff Enterprise. Bevor er direkt mit Star Trek zu tun hatte, erstellte er mit Anderen 1980 die Star Trek-Karten.

Im Jahr 2002 erarbeitete Mandel den Star Trek: Sternenatlas, was eine Erneuerung der mittlerweile 22 Jahre alten Star-Trek-Karten war.

G. Mandel und Geoff Mandel sind ihn ehrende Verweise, die in Star Trek untergebracht wurden.

Bibliographie[]

  • Die Pläne der USS Independence NCC-F1300 (1976)
  • Die Pläne der Raumstation K-7 (mit Kenneth Altman, 1976}})
  • Starfleet Medical Reference Manual mit Eileen Palestine, Doug Drexler und Anthony Fredrickson (1977)
  • Die Triumphe des Star Trek-Fandoms (mit Doug Drexler and Ron Barlow 1979)
  • USS Enterprise Officer's Manual (1980)
  • USS Enterprise Officer's Manual – Neue Version (1980)
  • Star Trek-Karten (1980)
  • Star Trek: Borg (Video-Spiel) (1996)
  • Star Trek: Sternenatlas (2002)

Weitere Projekte (Auszug)[]

  • Space 2063 (1995-1996)
  • Serenity – Flucht in andere Welten (2005)
  • X-Men: Erste Entscheidung (2011)

Externe Links[]

Advertisement