FANDOM


Das Gewissen ist eine innere Instanz im Bewusstsein einer Person, die über das humanoide Handeln und dessen Konsequenzen entscheidet.

Auf Enara Prime meint der Vater von Korenna Mirell meint, dass die „Rückständigen“ kein Gewissen haben und alle Leute manipulieren. (VOY: Das Erinnern)

2370 vermutet Commander Benjamin Sisko, dass die Zerstörung der Bok'Nor mit eventuellen Lieferungen von Waffen an die cardassianischen Kolonisten in der Entmilitarisierten Zone über die Lissepianer zu tun haben könnte. Doch Gul Dukat tut dies als Versuch des Siskos ab, sein Gewissen rein zu halten. (DS9: Der Maquis, Teil I)

2371 meint Ma'bor Jetrel zu Neelix, dass sie beide aufgrund ihrer Taten im Krieg vor 15 Jahren mit ihrem Gewissen leben müssen. (VOY: Dr. Jetrels Experiment)

Im Jahr 2373 erkennt Quark mit entsetzen, dass durch sein ständiges zusammenleben mit Menschen, er ein Gewissen entwickelt hat. (DS9: Liebe und Profit)

2375 fragt das Hologramm Crell Moset den Doktor, wo sein Gewissen war, als sie mit seinen Forschungsergebnissen B'Elanna Torres retteten. (VOY: Inhumane Praktiken)

Im gleichen Jahr, redet Seven of Nine Kathryn Janeway ins Gewissen, als diese die Erinnerungen des Doktors an eine Operation löschen will, bei der Ahni Jetal starb und die den Doktor in eine Feedbackschleife schickte, weil er sich für den Tod Jetals verantwortlich fühlte. Dadurch entschließt sich janeway schließlich die Löschung nicht vorzunehmen, sondern mit dem Doktor die Ereignisse aufzuarbeiten. (VOY: Verborgene Bilder)

2376 meint Chakotay zu Fähnrich Marla Gilmore, dass sie ihr Gewissen erleichtern könne, wenn sie ihnen hilft Frieden mit den „Geistern des Glücks“ zu schließen. Daraufhin gibt Gilmore ihnen Zugriff auf die Computersysteme. (VOY: Equinox, Teil I)

Beim Menschen wird das Gewissen von der Zirbeldrüse kontrolliert. (VOY: Reue)

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.