FANDOM


MetaTrek-Artikel
Bitte nur kanonische Fakten verlinken.

Auf einem Planeten außerhalb des Föderationsraums findet eine Auktion für seine Superwaffe statt.

Inhalt

Vom Umschlagtext:

Der gleichermassen geniale wie verschrobene Wissenschaftler Dr. Zorka ist gestorben. Sein Nachlass – darunter eine photonische Impulskanone, die angeblich mit einem Schuss die Schilde der Enterprise durchschlagen kann – wird auf einem kleinen Planeten außerhalb des Föderationsgebiets versteigert. Aber nicht nur Starfleet ist an dieser Hinterlassenschaft interessiert, sonder auch die Klingonen, Cardassianer, Ferengi und sogar der Planet Betazed. Die Offiziere der Enterprise erhalten den Auftrag, bei der Auktion mitzubieten – wobei sie sich allerdings plötzlich gezwungen sehen, gegeneinander anzutreten.

Wesley Crusher studiert an der Starfleet-Akademie. Sein Freund und Zimmergenosse Fred Kimbal hat ein Gerät entwickelt, mit dessen Hilfe man alltägliches Metall in goldgepresstes Latinum verwandeln kann. Doch dieser Apparat gerät in die Hände eines überdurchschnittlich kriminellen Ferengi. Als Wesley das Gerät aus dem Ferengi-Schiff zurückholen will, wird er geschnappt und verschleppt…

Hintergrundinformationen

Die Ereignisse des Romans finden kurz nach TNG: Radioaktiv statt.

Charaktere

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.