FANDOM


Gotana-Retz

Gotana-Retz (2376)

Gotana-Retz ist ein Astronaut von einem Planeten im Delta-Quadranten.

Durch ein Zeitdifferenzial befindet sich sein Planet außerhalb des normalen Raum-Zeit-Kontinuums. Als die USS Voyager im Orbit dieses Planeten gefangen wird, ist Gotana-Retz der Pilot des Raumschiffs Orbital 1, welches das Sternenflottenschiff erreichen soll. Gemeinsam mit seiner Kollegin Tureena erreicht er das Schiff, dockt an und betritt die Voyager. Als sie die Brücke erreichen, verlassen sie ihren Zeitrahmen und gehen in denjenigen der Voyager über. Den damit verbundenen physischen Stress überlebt Gotana-Retz, jedoch stirbt seine Kollegin.

An Bord der Voyager unterhält er sich mit Captain Kathryn Janeway und ihm wird bewusst, dass sein Planet in einem anderen Zeitrahmen, als der Rest des Universums existiert. Diese Erfahrung ist für ihn überwältigend und ihm wird bewusst, dass alle Personen, die er kannte, bereits tot sind. Aber er ist auch begeistert, dass er das "Himmelsschiff" betreten kann. Außerdem berichtet er, dass die Spielzeuge über seinem Bett das "Himmelsschiff" darstellten. Auch mit dem Doktor kommt er ins Gespräch und es stellt sich heraus, dass sie beide Anhänger der Mannschaft Mountain sind.

Er stellt der Crew der Voyager auch aktuelle Informationen über die Geologie seines Planeten zur Verfügung. Gemeinsam mit Seven of Nine aktualisiert er im astrometrischen Labor die Daten. Dabei äußert er die Befürchtung, dass sein Volk das Fortschrittsstreben nach dem Verschwinden der Voyager verlieren könnte. Wenige Augenblicke später wird das Schiff von der Oberfläche aus mit Antimaterietorpedos angegriffen. Umgehend begibt sich Gotana-Retz auf die Brücke und entschuldigt sich für den Angriff bei Captain Janeway. Er will auch umgehend mit seinem Volk sprechen, um eine Einstellung der Angriffe zu erreichen. Da es nicht möglich ist, eine Kommunikationsverbindung zum Planeten herzustellen, fliegt er mit seinem Raumschiff zur Oberfläche zurück. Auf dem Weg zur Shuttlerampe bittet ihn der Doktor noch, nach seinem Sohn Jason Tebreeze zu forschen. Gotana-Retz erklärt sich bereit, Nachforschungen anzustellen.

Nachdem er mit seinem Raumschiff gestartet ist, versucht er die Startkontrolle zu kontaktieren. Er erreicht jedoch nur die Wetterkoordinatorin und wird von dieser informiert, dass aus der Startkontrolle vor 50 Jahren das taktische Kommandozentrum wurde und er die Transmissionsbestimmungen verletzt. Auch informiert die Frau, dass sie gerade versuchen, das "Himmelsschiff" abzuschießen. Gotana-Retz antwortet ihr, dass die dem Taktischen Kommandozentrum melden soll, dass der Verkehr auf dem Zentralen See gestoppt werden muss, da Orbital 1 zur Landung ansetzt. Nach seiner Landung, kann er die Verantwortlichen überzeugen, die Angriffe einzustellen und die USS Voyager aus dem Orbit zu schleppen. Nachdem zwei Raumschiffe das Sternenflottenschiff aus dem Orbit gezogen haben, beamt er an Bord der Voyager. Auf der Brücke informiert er die Crew, dass er mithilfe eines neu entwickelten temporalen Kompensator im normalen Zeitrahmen agieren kann, ohne seinen zu verlassen. Nachdem er sich verabschiedet hat, kehrt er auf seinen Planeten zurück. Als alter Mann beobachtet er von der Oberfläche aus, wie die Voyager den Orbit verlässt. (VOY: Es geschah in einem Augenblick)

Gotana-Retz wurde von Daniel Dae Kim gespielt und von Viktor Neumann synchronisiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.