FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

Gregory Scott Hinton ist ein Schauspieler, der in der Folge Der Siebente von Star Trek: Enterprise einen Barbesucher spielte. In der Pilotfolge Aufbruch ins Unbekannte, Teil I war er Stand-In für Tommy Lister.

Hinton wurde in Newark als Sohn von Arthur James und Hilda Scott Hinton-Brice geboren. Er ist Absolvent des Santa Monica College in Kalifornien, wo er Kunst und Geisteswissenschaften studierte. Hinton begann seine Schauspielkarriere in San Francisco am American Conservatory Theater, wo er bei Lehrern, wie Diane Salinger, Chip Fields und Dee Wallace Stone lehrte.

Hinton wirkte auch in diversen Bühnenstücken mit, u.a. war er George Mingo in "Zetta" und ein Troll in "My Father's Vodka". Außerdem sprach er diverse TV-Werbespots und ging 1992 nach Los Angeles.

Seine erste Filmrolle hatte er in Wo geht's hier nach Hollywood? (1994, mit Robert Joy, Wren T. Brown, Steve Vinovich, Andy Milder, Aaron Lustig und Kate McNeil). Neben seinen Schauspielrollen arbeitete er auch als Stand-In und Double für Schauspieler, wie Michael Clarke Duncan, Tommy "Tiny" Lister, Jr., Frank McRae und James "JB" Brown. Im Film Scorpion King (2001, mit The Rock) war er Stand-In für Michael Clarke Duncan.

Filmografie (Auszug)

Filme

TV-Serien (Gastauftritte)

Externe Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.