FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Polizist 1930er

Hal Baylor als Polizist

Hal Baylor (* 10. Dezember 1918 in Banner County, Nebraska, USA als Hal Brittan; † 5. Januar 1998 in Los Angeles, Kalifornien, USA; 79 Jahre) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Er spielte einen Polizisten in der Raumschiff Enterprise-Episode Griff in die Geschichte.

Darüber hinaus hatte Baylor in seiner knapp 40 Jahre währenden Karriere zahlreiche Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen.

In der Mini-Serie Durch die Hölle nach Westen (1976, u.a. mit Richard Kiley, Anthony Zerbe, Brian Keith, David Huddleston, John Crawford, Ricardo Montalban, Morgan Woodward, Roy Jenson, George D. Wallace und Bill Zuckert) spielte er Lawman.

Neben Star Trek hatte Baylor Gastauftritte in TV-Serien wie Cheyenne (1956/1957/1958/1959/1960, u.a. mit Chuck Hicks, Rhodes Reason und Whit Bissell), Rauchende Colts (1956/1957/1964/1967/1972/1973/1974, u.a. mit George D. Wallace, Vic Perrin, George Murdock, Sam Gilman, Ted Gehring, John Crawford, Ken Lynch und Pete Kellett), Cowboys (1959/1960/1961/1962/1964/1965, u.a. mit Ron Soble, Anthony Caruso, John Boyer und Vic Perrin), Surfside 6 (1960, u.a. mit Sam Gilman), 77-Sunset-Strip (1960/1961/1962/1964, u.a. mit Biff Elliot, Grace Lee Whitney, Keith Andes und Lawrence Dobkin), Bonanza (1960/1962/1963/1964/1966/1967/1968/1971, u.a. mit William Meader, Jeanne Bal, James Gregory, Booth Colman, Gene Lyons, David Brian, Pete Kellett, Michael Witney und Ted Gehring), Im wilden Westen (1960/1962/1965/1966/1967/1968/1970, u.a. mit Lawrence Dobkin, Jason Evers, Gregg Palmer, Michael Witney und Bill Zuckert), Westlich von Santa Fe (1961, u.a. mit Paul Fix und William Schallert), Die Leute von der Shiloh Ranch (1963/1964/1965/1967/1970, u.a. mit Michael Ansara, Leonard Nimoy, Robert Lansing, Andrew Prine, Fred Carson, Bill Quinn, Brad Weston und John McLiam), Perry Mason (1963/1965, u.a. mit Jon Lormer, John Harmon, Whit Bissell und Lawrence Montaigne), Die Addams Family (1964, u.a. mit Ted Cassidy), Temple Houston (1964, u.a. mit Jeffrey Hunter), Mein Onkel vom Mars (1964/1965/1966, u.a. mit Ray Walston und Peter Brocco), Laredo (1966, u.a. mit Jim Goodwin), Polizeibericht (1967, u.a. mit Don Marshall, Dick Miller und Howard Culver), Invasion von der Wega (1967, u.a. mit Alfred Ryder, Byron Morrow und Tim Burns), Big Valley (1967, u.a. mit Sandra Smith, Walker Edmiston, Bill Zuckert, Lincoln Demyan, John Crawford, Jerry Catron und Paul Sorensen), Twen-Police (1968, u.a. mit Clarence Williams III, Tige Andrews und James Gregory), FBI (1968, u.a. mit Michael Strong, Diana Muldaur und Paul Comi), Mannix (1969, u.a. mit Sally Kellerman, Robert Ellenstein, Whit Bissell, Jason Wingreen, Yvonne Craig und Susan Howard), Dan Oakland (1971, u.a. mit Ned Romero, Ena Hartman, John Beck, Bill Erwin und Charles Macaulay), Adam-12 (1971, u.a. mit William Boyett und John Chandler), Notruf California (1972/1975/1976, u.a. mit Kevin Tighe, Seymour Cassel, Ryan MacDonald und Vince Howard), Kung Fu (1973, u.a. mit Logan Ramsey, Keye Luke, Rosanna DeSoto, Booth Colman und Rex Holman), Make-Up und Pistolen (1975, u.a. mit Charles Dierkop und David Birney), Die Küste der Ganoven (1975, u.a. mit William Shatner, Seamon Glass und Jimmie Booth) und CHiPs (1978, u.a. mit Robert Pine und Jack Perkins).

Zu seinen Filmauftritten zählen u.a.: Die Abenteuer des Robin Hood (1938, u.a. mit Leonard Mudie), Unternehmen Petticoat (1959, u.a. mit Robert Gist, Dick Crockett und Madlyn Rhue), Die Rache des Johnny Cool (1963, u.a. mit Marc Lawrence, Elisha Cook und Clegg Hoyt), Mollymauk, der Wunderknabe (1966, u.a. mit Sarah Marshall und Joseph Mell), Machenschaften (1970, u.a. mit Jerry Catron und David Huddleston), Der barfüßige Generaldirektor (1971, u.a. mit Ed Reimers, Morgan Farley, Vince Howard, Howard Culver und Ted Gehring), Die Grissom Bande (1971, u.a. mit Kim Darby, Robert Lansing und Don Keefer) und Bonnie's Kids (1973, u.a. mit Garrison True und Richard Geary).

Externe Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.