Fandom


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Harald Leipnitz (* 22. April 1926 in Wuppertal; † 21. November 2000 in München; 74 Jahre) war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. In Deutschland wurde er durch seine Rollen in Karl-May- und Edgar-Wallace-Filmen bekannt und erhielt mehrere Auszeichnungen, unter anderem den Bundesfilmpreis und das Goldene Bambi.

Über die Jahre lieh er vielen Schauspielgrößen seine Stimme, unter anderem synchronisierte er Cary Grant, Alain Delon, Richard Harris und Charles Aznavour. Auch wirkte er bei vielen Kinderproduktionen mit. Harald Leipnitz starb in München an Lungenkrebs.

In Star Trek sprach er:

Weitere seiner Synchron-/Sprechrollen:

  • Roger C. Carmel als Bob Henderson in Begegnung am Vormittag (1973)
  • Omar Sharif u.a. als Andre Ferren in Frankensteins Spukschloss (1976)
  • Stephen Moore als Marvin in Per Anhalter durch die Galaxis (1981)
  • Dabney Coleman als Ron Carlisle in Tootsie (1982)
  • Jack Palance u.a. als Grissom in Batman (1989)

Externe LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+