FANDOM


Harry-Kim-Wurmloch im Weltraum

Das Harry-Kim-Wurmloch im Weltraum.

Harry-Kim-Wurmloch

Das Innere des Wurmlochs.

Im Jahr 2371 entdeckt die USS Voyager im Delta-Quadranten ein Mikrowurmloch, das später Harry-Kim-Wurmloch genannt wird, benannt nach dem Operations Manager der Voyager, Harry Kim.

Es hat einen Durchmesser von nur ca. 30 Zentimetern, führt in den Sektor 1385 des Alpha-Quadranten und wird von starken Gravitationswirbeln begleitet. Die Besatzung nimmt an, dass es sich um ein extrem altes Wurmloch handelt, das sich seit mehreren Jahrhunderten im Stadium des Zerfalls befindet. Nach mehreren Tests entdeckt die Crew, dass ein Zeitdifferenzial von etwa 20 Jahren vorhanden ist, was bedeutet, dass das Alpha-Quadrant-Ende gegenüber dem Delta-Quadrant-Ende 20 Jahre in der Vergangenheit liegt. Als die Crew der Voyager eine Sonde hindurchschickt, bleibt diese stecken, kann aber noch als Verstärker für eine Kommunikation mit dem Alpha-Quadranten dienen, bevor sie zerstört wird. So kann die Crew Kontakt mit einem romulanischen Forschungsschiff aufnehmen, dessen Kommandant, Telek R'Mor, verspricht, in 20 Jahren Nachrichten der Besatzung an ihre Familien und die Sternenflotte weiterzugeben. Allerdings stirbt Telek R'Mor, bevor die Nachricht die Sternenflotte erreichen kann. (VOY: Das Nadelöhr)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+