Harry Kim aus Silberblut

Harry Kim ist eine biomimetische Lebensform aus Silberblut, welche die Gestalt des echten Harry Kim angenommen hat.

Als Harry Kim auf den Planeten der Klasse Y zusammen mit Tom Paris landet, wird er bei dem Versuch, etwas von dem Silberblut zu bergen, in die Masse hineingezogen. Dabei wird sein Raumanzug beschädigt und er fällt in ein Koma. Das Silberblut aber kopiert Harry in allen Einzeilheiten und auch mit allen Erinnerungen. Als Harry gefunden wird, ist er überzeugt, der echte Harry zu sein. Er wird zusammen mit dem Duplikat von Tom auf die Voyager gebeamt. Dort bekommt er Probleme mit der Atmung, da er ja kein Mensch ist, sondern eine Kopie. Später wird er wieder auf dem Planeten gebracht, um das Deuterium zu bergen. Er agiert als Botschafter für das Silberblut, als sich die Voyager aus diesem zu befreien versucht.

Zusammen mit allen Duplikaten bleibt Harry auf dem Planeten zurück. Doch mit der Zeit vergessen alle Duplikate, wer sie sind und brechen auf in Richtung Erde. (VOY: Dämon)

Auf der Hochzeit von Tom Paris und B'Elanna Torres spielt er die Klarinette und ist der Trauzeuge von Tom. Er reicht ihm den Ehering.

Er überlebt den Zerfall der Voyager von der Brückencrew am längsten und ist zum Schluss amtierender Captain. Er versucht noch, zusammen mit Seven die Signalbake mit den Logbüchern und Missionsberichten zu starten, doch er scheitert. Er versucht auch noch im letzten Moment Kontakt mit einem nahenden Raumschiff aufzunehmen, doch er scheitert und das Schiff löst sich in seine Bestandteile auf. (VOY: Endstation – Vergessenheit)

Der biomimetische Klon von Harry Kim wurde ebenfalls von Garrett Wang gespielt und von Michael Iwannek synchronisiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.