FANDOM


Das Haus des Quark ist ein nur kurz existierendes Haus im klingonischen Reich.

2371 geht es aus dem Haus des Kozak hervor, nachdem Kozak, ohne einen männlichen Nachkommen zu haben, einen unehrenhaften Tod findet. Zunächst glaubt man, dass Kozak einen ehrenhaften Tod gestorben ist, weshalb Grilka das Brek'tal-Ritual durchführt und Quark heiratet. Dadurch wird das Haus des Quark begründet.

Nachdem der unehrenhafte Tod Kozaks bekannt wird, gesteht Kanzler Gowron Lady Grilka, aufgrund der besonderen Sachlage, eine Dispensation zu, so dass sie als Frau ihr eigenes Haus führen darf. Im gegenseitigen Einverständnis lässt sie sich von Quark scheiden, indem sie ihm mit dem Handrücken ins Gesicht schlägt. Dies ist zugleich das Ende des Hauses des Quark. (DS9: Das Haus des Quark)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.