FANDOM


K (Heimatwelt im Omarion-Nebel: Linkfix)
K
Zeile 14: Zeile 14:
 
[[Bild:Heimatwelt der Gründer.jpg|thumb|Die Große Verbindung auf der neuen Heimatwelt 2375]]
 
[[Bild:Heimatwelt der Gründer.jpg|thumb|Die Große Verbindung auf der neuen Heimatwelt 2375]]
 
Danach verlegten die Gründer die [[Große Verbindung]], in der sie sich auf ihrem "Residenzplaneten" befanden auf einen anderen Planeten, dessen genaue Position unbekannt ist. [[Odo]] besuchte sie jedoch mehrmals, beispielsweise [[2372]], als er in einen [[Solid]] verwandelt wurde, und [[2375]]. ({{DS9|Das Urteil|Das, was du zurückläßt, Teil II}})
 
Danach verlegten die Gründer die [[Große Verbindung]], in der sie sich auf ihrem "Residenzplaneten" befanden auf einen anderen Planeten, dessen genaue Position unbekannt ist. [[Odo]] besuchte sie jedoch mehrmals, beispielsweise [[2372]], als er in einen [[Solid]] verwandelt wurde, und [[2375]]. ({{DS9|Das Urteil|Das, was du zurückläßt, Teil II}})
  +
  +
[[en:Founders' homeworld]]
  +
[[nl:Stichters thuiswereld]]

Version vom 16. März 2008, 10:13 Uhr

Vorlage:AusbaufähigerArtikel Die Heimatwelt der Gründer ist schwer zu bestimmen. Tatsächlich gibt es mindestens drei Planeten, die den Titel für sich beanspruchen können, weil die Gründer im Verlauf ihrer mehrtausendjährigen Geschichte mehrmals "umzogen".

Ursprüngliche Heimatwelt

Die ursprüngliche Heimatwelt der Gründer ist vollkommen unbekannt, liegt aber vermutlich im Gamma-Quadranten. Damit bleibt die Herkunft der Spezies im Dunkeln, obwohl vermutet wurde, dass es sich dabei um L-S VI handeln könnte, ein Planet auf dem Ruinen der Gründer und eine amöbenartige Tierart mit ähnlicher DNA gefunden wurde (DS9: Meta­morphosen).

Heimatwelt im Omarion-Nebel

Heimatwelt der Gründer 2

Der Planet im Omarion-Nebel unter Beschuss durch die cardassianisch-romulanische Flotte

Vor über 10.000 Jahren verließen die Gründer ihre Heimatwelt und residierten bis in die 2360er einem Planeten im Omarion-Nebel im Gamma-Quadrant, von dem aus sie das Dominion aufbauten. (DS9: Die Suche, Teil I, Die Suche, Teil II)

Der Tal Shiar ermittelte mit Hilfe der Daten der Föderation über die Zusammenstöße mit dem Dominion 2371 die Koordinaten dieser Welt und plante zusammen mit dem obsidianischen Orden den Planeten und mit ihm die Gründer zu vernichten. Diese wussten jedoch von ihrem Plan und stellten der vereinigten Flotte eine Falle: In der Schlacht im Omarion-Nebel zerstörten die Jem'Hadar die Angreifer nachdem die Gründer sich bereits längst von dem Planeten zurückgezogen hatten und ihre Anweseheit nur vorgespiegelt hatten. (DS9: Der geheimnis­volle Garak, Teil I, Der geheimnis­volle Garak, Teil II)

Neue Heimatwelt

Heimatwelt der Gründer

Die Große Verbindung auf der neuen Heimatwelt 2375

Danach verlegten die Gründer die Große Verbindung, in der sie sich auf ihrem "Residenzplaneten" befanden auf einen anderen Planeten, dessen genaue Position unbekannt ist. Odo besuchte sie jedoch mehrmals, beispielsweise 2372, als er in einen Solid verwandelt wurde, und 2375. (DS9: Das Urteil, Das, was du zurückläßt, Teil II)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.