FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Pille stellt eine unsichere Diagnose

Heinz Petruo als Dr. McCoy.

Heinz Petruo (* 11. Juni 1918; † 12. November 2001 in Coburg; 83 Jahre) war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Er ist der Vater von Synchronsprecher Thomas Petruo sowie der Großvater von Sängerin und Schauspielerin Vanessa Petruo („No Angels“).

In Star Trek sprach er:

Weitere seiner Synchron-/Sprechrollen:

  • häufig zu hören als Stimme für Lee van Cleef, Jason Robards, James Coburn, Christopher Lee und Leslie Nielsen
  • Whit Bissell als Chamlee, der Bestatter in Die Glorreichen Sieben (1960)
  • Gregg Palmer als Mel Dixon in Reiter der Vergeltung (1960)
  • Michael Ansara als Amelung in Die Comancheros (1961), als Pucci in Der geheimnisvolle Dritte (1967) und als Delgado in Die Tollkuehnen (1967)
  • Walter Gotell als Oberleutnant Muesel in Die Kanonen von Navarone (1961) und als Dr. Zorbb in Der Weg nach Hongkong (1962)
  • Desmond Llewelyn als Q in Liebesgrüße aus Moskau (1963)
  • Ray Walston als Mr. Quimby in Der Ladenhüter (1963)
  • DeForest Kelley als Mr. Turner in 3x nach Mexiko (1965) und als Toby Jack Saunders in Die Apachen (1965)
  • Peter Mark Richman als Mr. Webb in Wie stehle ich die Welt (1968)
  • William Windon als Präsident in Flucht vom Planet der Affen (1971)
  • Mitch Ryan als Harvey Poole in Harley Davidson 344 (1972)
  • Charlton Heston als Capt. Henry 'Hank' O'Hara in Endstation Hölle (1972) und als Thorn in Jahr 2022... die überleben wollen (1973)
  • Morgan Woodward als Crug Crider in Die Ungezaehmten (1973)
  • Jeremy Kemp als Baron von Leinsdorf in Kein Koks fuer Sherlock Holmes (1976)
  • Erzähler in Herr Rossi sucht das Glück (1976)
  • Christopher Plummer als Capt. 'Onkel' Sinclair in Schlacht in den Wolken (1976)
  • Darth Vader in Krieg der Sterne (1977), in Das Imperium schlägt zurück (1980) und in Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983)
  • Ray Charles als Ray in Blues Brothers (1980)
  • Peter Graves als Cpt. Clarence Oveur in Die Unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug (1980) und in Die Unglaubliche Reise in einem verrückten Raumschiff (1982)

Externe LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.