FANDOM


Hilfe: Inhalt

Für diese Funktionen wird keine Anmeldung benötigt!
Die hier erläuterten Funktionen stehen jedem Leser und Archivisten der Memory Alpha offen.

Es kann immer wieder vorkommen, dass zwei Archivisten und/oder IP-Benutzer versuchen, denselben Artikel zur selben Zeit zu bearbeiten. Was die Bearbeitung an sich angeht, ist dies kein Problem, jeder Benutzer kann praktisch zeitgleich an ein und demselben Artikel arbeiten. Interessant wird es erst, wenn die Artikel dann gespeichert sind. Im System werden alle Änderungen protokolliert, sodass andere Benutzer auch bei längeren Artikeln genau sehen können, welche Zeilen im Artikel wie geändert wurden. Diese Anzeige funktioniert natürlich nur, wenn der bearbeiteten Version – die Version, welche nach der Bearbeitung aktuell ist – auch die Vorgängerversion zur Verfügung steht. Findet nun eine parallele Bearbeitung bzw. ein paralleles Speichern statt, so kann es sein, dass die Ausgangsversion in der Zwischenzeit geändert wurde. Die MediaWiki-Software erkennt einen solchen Fall und gibt die Meldung Bearbeitungskonflikt aus.

Betrachte folgendes Beispiel:

  • Benutzer A beginnt über den "Bearbeiten"-Butten, einen Artikel zu bearbeiten.
    • Benutzer B klickt ebenfalls auf den "Bearbeiten"-Link und nimmt Änderungen an demselben Artikel vor.
  • Benutzer A speichert seine neue Version des Artikels.
    • Benutzer B versucht nun ebenfalls seine Version des Artikels zu speichern und erhält die Meldung Bearbeitungskonflikt.

In dieser Situation können verschiedene Dinge passieren. Zuerst wird die MediaWiki-Software versuchen, die beiden Versionen der Seite miteinander zu verbinden. Unter der Voraussetzung, dass Benutzer A und Benutzer B jeweils an unterschiedlichen Teilen – abgegrenzt durch die Überschriften – des Artikels gearbeitet haben, ist es der MediaWiki-Software durch das diff3-Tool möglich, die beiden Versionen zu kombinieren. Benutzer A und Benutzer B können jedoch auch unterschiedliche Änderungen am selben Abschnitt des Artikels vorgenommen haben. Diese Situation wird im Rest der Seite behandelt.

Warnmeldung: Bearbeitungskonflikt Bearbeiten

Kann MediaWiki die beiden Versionen der Seite nicht selbst verbinden, wird Benutzer B die Warnmeldung Bearbeitungskonflikt angezeigt, wenn er versucht, seine Version des Artikels abzuspeichern.

Die Warnung besteht aus drei Teilen: im oberen Teil wird Adams Version des Artikels angezeigt, im unteren Teil die Version, die Beverly versuchte abzuspeichern. Zwischen diesen beiden Versionen befindet sich eine Tabelle, die die Unterschiede zwischen ihnen aufzeigt.

Wie man einen Bearbeitungskonflikt löst Bearbeiten

Das Lösen eines Konfliktes ist eine Entscheidung, die oft vom Umfang der Änderungen abhängig gemacht wird. Benutzer B muss wählen, ob sie ihre Änderungen in dder Version von Benutzer A Version einarbeiten möchte oder die Änderungen von Benutzer A in seine eigene Version einfügt. In beiden Fällen kann ein Hinweis wie "Bearbeitungskonflikt" in die Zusammenfassung eingefügt werden, um die andere Benutzer zu warnen, dass die Änderungen kombiniert werden mussten.

Haben sowohl Benutzer A, als auch Benutzer B umfangreiche Änderungen am Artikel vorgenommen, ist die Situation schwieriger. Manchmal ist es das Beste, einfach vorerst beide Versionen abzuspeichern und sie später nach einigen Diskussionen auf der Diskussionsseite des Artikels zu verbinden. Diese „zweite“ Version kann in einen Unterartikel geschrieben werden. Lege also einen neuen Artikel mit dem Namen ARTIKELNAME/temp an. Wenn die Diskussion rund um die parallele Bearbeitung beendet ist, sollte dieser Artikel wieder gelöscht werden, da es sich nur um einen kurzfristigen Artikel handelt.

Bitte beachte!
Die Änderungen anderer Benutzer sollten niemals einfach so mit der eigenen Version überschrieben werden!
Dies ist unfair gegenüber anderen Benutzern, die möglicherweise viel Arbeit in ihre eigene Bearbeitung investiert haben und verstößt zudem gegen die Etikette.

Nachrichtenvorlage "In Arbeit" Bearbeiten

Hier gibt es weitere Informationen zur Verwendung der Vorlage „In Arbeit“

Es ist möglich, in der Memory Alpha eine Nachricht an den Anfang eines Artikels zu setzen, die andere Mitglieder darüber informiert, dass du diesen Artikel über einen längeren Zeitraum bearbeiten möchtest.

Man kann mit dieser Vorlage sozusagen eine andere Form des Bearbeitungskonfliktes vermeiden. Wer also umfangreiche Veränderungen durchführen oder gar den ganzen Artikel neu verfassen möchte, sieht es dementsprechend ungern, wenn ein anderer Benutzer „dazwischen funkt“ und zum Beispiel seine eigene Vorstellung eines Abschnitts einfügt. So könnten womöglich einige Veränderungen, die Teil der größeren Bearbeitung sind, unbewusst rückgängig gemacht werden.

Um die Nachrichtenvorlage einzufügen, setze {{In Arbeit|BENUTZERNAME}} an den Anfang des Artikels und speichere die Seite ab. Vergiss nicht, die Nachricht wieder zu entfernen, wenn du deine Änderungen abgeschlossen hast. Im Interesse der anderen Nutzer solltest du die Zahl der Artikel, die mit dieser Nachrichtenvorlage versehen werden, gering halten, da es andere Benutzer logischerweise von Bearbeitungen abhält.



Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+