FANDOM


Rangbezeichnungen Bearbeiten

Aus gegebenem Anlass stelle ich einmal die Frage in den Raum, wie es mit Redirect von Namen mit Rangbezeichnung auf die entsprechenden Personenartikeln (ohne Rangbezeichnung) aussieht? Also wie verhält es sich zum Beispiel mit einem Redirect von Dr. Phlox auf Phlox? Die Hilfeseite erwähnt diesen Fall nicht explizit, es steht nur, dass Redirects, die für nützlich erachtet werden, nicht gelöscht werden sollten. --Baum 21:10, 12. Sep. 2008 (UTC)

Verstößt gegen die Memory Alpha:Namenskonventionen
Dort steht: Verwende keine Titel. Obwohl ein Link auf Captain Kirk der obigen Konvention folgen würde, besteht der Haupteintrag für James T. Kirk. Im allgemeinen sollen Ränge oder Titel nicht Teil des Artikelnamens sein. Ausnahmen bilden innerhalb des Star Trek Universums fiktive Namen, wie Doktor Chaotika oder Captain Proton. Sollte ein Titel im Fall einer Begriffsklärung nötig, bzw. angebracht sein, so benutze ihn in Klammern hinter dem Namen: Chang (General) und Chang (Corporal).--Tobi72 21:12, 12. Sep. 2008 (UTC)

Aus diesem Grund, liegt ja der Artikel zu Kirk unter "James T. Kirk". Jemand der nach dem Artikel sucht, wird aber oftmals nur Captain Kirk eingeben. Hier wäre ein Redirect doch durchaus sinnvoll. Zumindest bei einigen Personen, wo der Name eng mit dem Titel verbunden ist - Captain Kirk, Doktor Phlox... --Baum 21:18, 12. Sep. 2008 (UTC)

Ok, machen wir hier weiter: Und dann noch Admiral Kirk, Commander Riker, Captain Riker usw... Genau aus diesem Grund gibt es die Regel eingefügt, da jeder Charakter verschiedene Titel haben kann. Wenn wir bei einem anfangen, müssen wir das bei allen Titeln machen. Und wenn es zwei Captain Kirks gibt? Auf wen verweist der Artikel dann? Um das zu vermeiden, wurde die Regel eingeführt. Und ich bin mir sicher, dass die nun nicht geändert wird.--Tobi72 21:25, 12. Sep. 2008 (UTC)

1. Es ist ja wohl kein prinzipielles Problem, für jeden der paar Charaktere, die in den 5 Serien aufgetreten sind, Redirects anzulegen. Das läuft auf deutlich unter 100 Umleitungen hinaus. Das ist in Anbetracht einer Datenbank von über 10.000 Artikeln nicht der Rede wert. Noch dazu, wenn es dabei hilft, MA praktischer zu gestalten.

2. Kenne ich keinen Fall, wo es zwei Captain Kirks (oder wen auch immer) geben würde. Ich denke, die Produzenten waren in der Lage, sich für ihre fünf Serien genügend verschiedene Namen auszudenken, um solche Doppelungen zu umgehen.

3. Bei der Eingabe von "Captain Kirk" in die Suchleiste, wird ja der Artikel zu Kirk NICHT EINMAL GEFUNDEN in der Suchliste! Die Ergebnisse sind Gideon, Zeitlinie, TOS, Plastische Chirurgie... aber Kirk ist nicht dabei! Dito bei allen anderen Captains! --Baum 18:35, 13. Sep. 2008 (UTC)

Ich sag nur Captain Picard.--Tobi72 19:03, 13. Sep. 2008 (UTC)

Und das gibt mir was? Es passt als Gegenargument zu keinem meiner drei Punkte. Es gibt nämlich keine 2 Picards und er wird beim Suchen nach "Captain Picard" auch nicht gefunden. --Baum 16:21, 14. Sep. 2008 (UTC)

Es gibt auch genug Leute, die nach Captain Picard (Beverly Crusher im alternativen Universum) suchen. Und wenn wir das da machen, dann muss das überall gemacht werden. Aber grundsätzlich werden wir eine Regel, die nur eine Person stört, nicht ändern. Scheinbar scheint kein Anderer sich daran zu stören. Hat ja auch 4 Jahre keine Probleme gemacht.--Tobi72 19:05, 14. Sep. 2008 (UTC)

Bitte nach was suchen sie? Captain Picard Beverly Crusher im alternativen Universum? Und wie gesagt: es ist technisch kein problem, Umleitungen zu allen Offizieren zu machen. Und diese Diskussion ist ja auch dazu da, um herauszufinden, wer welcher Meinung ist. --Baum 19:25, 14. Sep. 2008 (UTC)

Captain Picard = Beverly Cruster in der alternativen Zeitlinie in (TNG: Gestern, Heute, Morgen, Teil I, Gestern, Heute, Morgen, Teil II). Dinge wie diese sind unter Anderem der Grund, warum dies nicht gemacht wurde. Es kann durchaus sein, dass in Zukunft noch ein anderer Captain Kirk bei Star Trek eingeführt wird. Auf wen willst du das dann verweisen? Auch Lieutenant Riker kann auf zwei Artikel verweisen. Gibt bestimmt noch mehr Beispiele, weshalb ich eine Regeländerung für unnötig halte. Und außerdem, wenn ich wirklich nicht weiß, dass Captain Kirk James Kirk heißt und ihn mit der Suchfunktion unter "Captain Kirk" nicht finde, dann gebe ich Kirk ein und da komme ich dann auf die Seite für die Begriffsklärung. Dort finde ich dann den richtigen Link.--Tobi72 19:58, 14. Sep. 2008 (UTC)
Ich bin ehrlich gesagt auch dagegen den Rang einzubringen, als nächstes kommt man noch dazu einen Titel einzubringen wie zb könnte man das bei Martok machen, zB "General Martok", dann "Kanzler Martok" oder bei Worf erst "Lieutenant Junior Grade Worf", dann "Lieutenant Worf", "Lieutenant Commander Worf", "Botschafter Worf". Naja mit den ganzen Rängen dürfte wohl ganz unübersichtlich werden und wenn ich Langeweile hab such ich auch sinnlos Redicts raus denn jeweniger desso besser. Wenn jede Hauptfigur mit Rang, das dürfte ganz unübersichtlich werden. Und was machen wir mit Wesley Crusher, "Fähnrich ehrenhalber Wesley Crusher" hört sich ja auch doof an wenn so ein redict erstellt wird obwohl er diesen Rang eine zeitlang hatte. Also ich bin dafür, dass wir das so lassen wie es bisher war. --Klossi 20:09, 14. Sep. 2008 (UTC)

Das heißt, es sind rein organisatorische Gründe? 1. Ist es kein Problem, beliebig viele Redirects zu jeder Figur anzulegen - die technischen Ressourcen sollten das erlauben. zB ist es doch technisch kein Problem, Redirects "General Martok" und "Kanzler Martok" zu erstellen. Speziell der Fall ist typisch, da Martok in der Serie sehr häufig als General Martok angesprochen wird und dieser Begriff bei der Suche wiederum nicht den Artikel findet. 2. gibt es sinnvolle Bezeichnungen, die in Serien und Filmen gennant werden und unter denen die Figuren auch bekannt sind. Ich käme nie auf die Idee, Crusher als "Fähnrich ehrenhabler Wesely Crusher" zu bezeichnen. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass dies irgendjemand anderer tut. Kirk nenne ich aber mehr als einmal Captain Kirk, und vermutlich geht es allen anderen genauso. Es ist daher nicht erforderlich, für jede Figur Redirects zu erstellen. Allerdings, wenn es von einigen als sinnvoll erachtet wird, kann doch fallweise ein Redirect erstellt werden. --Baum 20:23, 14. Sep. 2008 (UTC)

Bitte bleibe in deiner Ebene mit der Diskussion. Da du die Diskussion gestartet hast, gehört dir die Ebene 1 ohne Doppelpunkt (:).--Tobi72 20:50, 14. Sep. 2008 (UTC)
Warum versuchst du mit aller Gewalt diese Regel, die es gibt, zu ändern?
Nochmal zur Erinnerung. in deiner Diskussion hast du gefragt: Ich habe prinzipiell Verständniss für allgemeine Konventionen. Hast du einen Link zu einer Seite, wo das festgeschrieben ist?
Ich habe dir dann die Stelle gezeigt, allerdings gibst du dich damit nicht zufrieden. Die Regel stammt übrigens nicht von mir, sondern schon von weit vor meiner Zeit bei MA. Also gibt es außer mir noch einige Mehr, die diese Regel für sinnvoll halten.
Nun willst du die Regel als Einziger ändern. Dass sich außer mir und mittlerweile Klossi keiner hier meldet, bedeutet nicht, dass ich der Einzige bin, der die alte Regel beibehalten will, sondern dass außer dir keiner einen Grund sieht, die Regel zu ändern. Denn wenn es jemanden stören sollte, dann würde er sich bei deinen ganzen Versuchen, die Aufmerksamkeit hierrauf zu lenken schon längst melden. Bitte akzeptiere die Regel. Danke für dein Verständnis.--Tobi72 21:33, 14. Sep. 2008 (UTC)
also, ich sehe ein das man bei der Eingabe von Captain Kirk irgendwie auf James T. Kirk kommen sollte. Ich frage mich eher warum die Suchfunktion so schlechte Ergebnisse liefert. Habe bereits versucht die seite Kirk für die Sucheingabe zu optimieren. Trotzdem ist Gideon immernoch relevanter, da hier direkt die Zeichenkette Captain Kirk vorkommt. vlt finden wir noch eine andere Lösung als quasi für jeden zweiten Artikel beliebig viele Redirects anzulegen--ShismaBitte korrigiert mich 07:19, 15. Sep. 2008 (UTC)

@Tobi72: Ich respektiere Regeln auch, deswegen lege ich ja derzeit nicht wahllos Redirects mit Titeln an. Allerdings entstehen Regeln durch einen Konsens. Das heißt, die Regeln sind prinzipiell abänderbar. Und über so eine Abänderung zu Gunsten besserer Bedienbarkeit der MA will ich hier diskutieren. @Shisma: Auch eine Abänderung der Suchfunktion wäre sinnvoll, da sie ja das gleiche Ergebnis bringen würde. Dies müsste allerdings nicht nur für Captain Kirk passieren sondern auch für alle anderen Captains, Ärzte usw... --Baum 08:44, 15. Sep. 2008 (UTC)

richtig. solange der Umfang der erstellbaren Redirects limitiert ist könnte man auch darüber nachdenken Redirects mit Titel und Namen (Commander Sisko, Doktor McCoy, Kanzler Martok). aber ich bin wirklich dagegen redirects zu erstellen wie Lieutenant Worf, Lieutenant Commander Worf, Botschafter Worf, Gouverneur Worf.--ShismaBitte korrigiert mich 09:01, 15. Sep. 2008 (UTC)
ok, ich bin in mich gegangen und ich hatte eine Idee, wir könnten Redirects mit Titeln erlauben, unter der Bedingung das die jeweiligen Charaktere im Vorspann so bezeichnet werden. Das trifft auf Kirk im TAS Vorspann zu (siehe hier). Damit währe die anzahl der Redirects auf die Normalbesetzung begrenzt oder? Einwände? Andere Ideen?--ShismaBitte korrigiert mich 09:14, 15. Sep. 2008 (UTC)
Also ich halte das für unnötig. Ggf. Kann man ja was an der Suchfunktion ändern. Ist das möglich? Ich meine, dass die Suchfunktion erst Artikel auflistet, die eines der Worte im Artikelnamen beinhaltet: Für Captain Kirk würde, wenn das möglich währe, dann "Kirk", "James T. Kirk", "James T. Kirk (Spiegeluniversum)" usw. aufgelistet. dann würde man den richtigen Artikel über die Suche einfach finden. Aber weiß nicht, ob das geht. Währe aber sicher schöner.
Die Sache ist in meinen Augen die: Wenn wir irgendwo beginnen, dann hält der Nächste dann einen anderen Titel wieder für sinnvoll usw. Deshalb sollte man das möglichst geschickter lösen, ohne die Regel außer Kraft zu setzen. Das ist meine Meinung.--Tobi72 10:30, 15. Sep. 2008 (UTC)
die Suchfuntion ist leider von der Mediawiki-Software abhängig. Googles Such-Algorithmus funktioniert da besser siehe hier. also, ich neige auch zu sagen, dies ist eine Unzulänglichkeit der mediawiki engine und für uns kein Grund wahlos Redirects anzulegen. Schließlich ist es ja möglich das die Suchfunktion irgendwann verbessert wird. Dann haben wir einen Haufen unnötiger Redirects in der Datenbank. Trotzdem, mein Vorschlag währe eine Notlösung--ShismaBitte korrigiert mich 11:18, 15. Sep. 2008 (UTC)

Also ich finde Shismas Vorschlag, Redirects zuzulassen, die den im Vorspann genannten Titel enthalten, für eine gute Lösung - wenn das technisch nicht über eine Anpassung des Suchalgorithmus funktioniert. @Tobi72: Ich kann das Problem, dass uU unkontrolliert Redirects gefordert und angelegt werden, nachvollziehen. Dieses Problem lässt sich aber vermeiden, wenn vorher entsprechende Relevanzkriterien festgelegt werden. Und ob unpassende Redirects später wegen der neuen Relevanzkriterien oder wegen der keine-Titel-im-Artikelnamen-Regel abgelehnt werden, ist ja egal (kein Mehraufwand). --Baum 12:01, 15. Sep. 2008 (UTC)

Also, wenn ich mir Memory Alpha:Namenskonventionen anschaue, dann geht es dort erst einmal um die Titel der tatsächlichen Artikel, nicht um zusätzliche Umleitungen. Wenn nicht, dann wäre der Verweis auf die Namenskonventionen ein Totschlagargument für jegliche Umleitung (denn ein "besserer" Titel existiert dann ja in jedem Fall).
Das ist aber offensichtlich nicht die Verfahrensweise, die für Umleitungen angedacht ist. Auf dieser Hilfeseite steht ausdrücklich: "In Übereinstimmung mit den Namenskonventionen ist es das beste, einen Artikel über einen ausreichend definierten, eindeutigen Ausdruck zu haben, auf den umganssprachliche Ausdrücke verweisen, als umgekehrt."
Weiter unten steht sogar noch explizit: "Vermeide es allerdings Umleitungen zu löschen wenn [...] sie bei der Suche nach bestimmten Themen helfen [und wenn] sie jemand nützlich findet.". Das ist hier wohl der Fall, oder nicht?
In dem Zusammenhang aus der MA/en: Auch dort wurden in der Vergangenheit häufig solche Umleitungen gelöscht. Hauptargument dabei, dies wurde hier noch nicht genannt, war allerdings in den meisten Fällen, dass dies leichter zu "schlampigem" Artikeltext führen könnte - einfach weil dann eine "unschöne" Formulierung wie z.B. "[[Captain Kirk]] betritt die Brücke" (anstatt sachlicher formuliert "[[Captain]] [[James T. Kirk]]") nicht mehr leicht durch den "roten Link" erkennbar ist. Das lässt sich aber durch die Aufnahme solcher "suchunterstützenden Umleitungen" auf eine Liste beheben; diese Liste könnte dann regelmäßig überprüft werden, und tatsächlich im Text genutzte Umleitungen geändert. -- Cid Highwind 12:07, 15. Sep. 2008 (UTC)

Das heißt also, es ist im Endeffekt gar keine Regeländerung notwendig, solange jemand die Redirects für sinnvoll erachtet? --Baum 17:28, 15. Sep. 2008 (UTC)

ich lach mich Tod XD, wenn die Diskussion so endet. nunja, als sinnvoll könnte man auch erachten für jeden Charakter mit jedem möglichen Rang einen Redirect zu erstellen. eine Sache, gegen die ich mich wehre. aber, was spricht denn gegen meinen Vorschlag?--ShismaBitte korrigiert mich 18:25, 15. Sep. 2008 (UTC)

@Shisma: Nun, gar nichts spricht gegen deinen Vorschlag. Wie gesagt empfinde ich es ebenfalls nicht für sinnvoll, willkürlich Redirects für alle beliebigen Charaktere und Ränge anzulegen. Wir sollten uns nur auf eine Regelung einigen. Dein Vorschlag, alle Rangbezeichnung zuzulassen, die im Vorspann einer Serie oder eines Films genannt werden, zuzulassen, finde ich gut. Sollte das bei den Regeln für Umleitungen festgeschrieben werden oder bei den allgemeinen Artikel-Namensregeln? Oder erlauben die Regeln nicht eh schon, wie Cid highwind dargelegt hat, diese Redirects. Dann müsste gar nicht geändert werden oder sogar die bestehenden Kriterien eingenegt werden. --Baum 18:41, 15. Sep. 2008 (UTC)

Naja, ich denke man kann nicht nur eine Regel sehen, sondern auch alle anderen dabei in Betracht ziehen. Ich meine, auch wenn Redirects grundsätzlich verwendet werden dürfen, so sagt eine andere Regel, dass Artikel mit Titel nicht erlaubt sind. Und ein Redirect ist ein Artikel, der auf einen anderen verweißt, nichts anderes, oder?--Tobi72 18:52, 15. Sep. 2008 (UTC)

Die vorhanden Namenskonventionen sind sehr sinnvoll, solange sie sich auf den Hauptartikel zu einem Thema beziehen. Sie verhindert, dass es zB. zu Kirk einen Artikel unter "James T. Kirk", einen unter "James Kirk", einen unter "Captain Kirk" und einen unter "James Tiberius Kirk" gibt. Jedoch sollte ein Benutzer zumindest bei der Eingabe von Captain Kirk den richtigen Artikel finden - entweder durch eine Anpassung der Suchfunktion oder durch eine Umleitung. Die Regeln für Namenskonventionen lassen sich außerdem an spezielle Situationen anpassen - siehe Memory Alpha:Namenskonventionen#Spezielle Konventionen. Dort steht ausdrücklich, dass es möglich ist, zusätzliche Spezialregelungen (etwa für Umleitungen) einzuführen - sie müssen nur gemeinsam beschlossen werden. Und: über die Definition eines Artikels kann man wohl diskutieren - ist eine Umleitung ein Artikel? Wenn nicht, gelten die Namenskonventionen nicht für Umleitungen. Dazu auch noch der Satz aus Hilfe:Umleitung: "In Übereinstimmung mit den Namenskonventionen ist es das beste, einen Artikel über einen ausreichend definierten, eindeutigen Ausdruck zu haben, auf den umganssprachliche Ausdrücke verweisen, als umgekehrt." Demnach müssten sich Umleitungen also offenbar nicht an die Namenskonventionen halten, nur die Artikel, auf die sie verlinken. --Baum 19:10, 15. Sep. 2008 (UTC)

Wenn man eine Figur sucht dann reicht doch die Name doch völlig aus und man findet hier bei Memory Alpha eine gute übersicht. Oder sollen jetzt alle Links von z.B "James T. Kirk" in "Captain Kirk" geändert werden, also da finde ich fehlt jede Logik. Wie Tobi schon sagte wenn man hier was sucht, da gibt es die Begriffserklärungsseiten, wo man alle Betreffenden Links zu dieser Person findet. --Klossi 19:19, 15. Sep. 2008 (UTC)

@Klossi: Wie ich schon geschrieben habe, findet man bei Eingabe von "Captain Kirk" eben weder den Artikel "James T. Kirk" noch eine Begriffserklärungsseite. Das sollte geändert werden! Und nicht jeder Benutzer kennt die Namenskonventionen und sucht nach "James Tiberius Kirk", es wird wohl viele geben, die einfach nach "Captain Kirk" suchen. --Baum 19:51, 15. Sep. 2008 (UTC)

Zum Kommentar "so sagt eine andere Regel, dass Artikel mit Titel nicht erlaubt sind". Solche Regeln stehen ja nicht im luftleeren Raum, sondern wurden aus bestimmten Gründen aufgstellt. Wenn nun eine dieser Regel einer anderen ("Umleitungen dürfen grundsätzlich angelegt werden") scheinbar oder tatsächlich widerspricht, dann macht es Sinn mal darüber nachzudenken, warum die einzelnen Regeln existieren.
In diesem Fall kenne ich zufällig den Grund, denn diese Regel existierte auch im MA/en-Regelwerk, von dem eures ursprünglich eine Übersetzung war (unseres war wiederum größtenteils von den damaligen Wikipedia-Regeln übernommen, aber das nur nebenbei ;)). Tatsächlich ging es dabei hauptsächlich um die Benennung von "richtigen" Artikeln. Das Wiki-Konzept war zu dem damaligen Zeitpunkt noch längst nicht so bekannt wie heute, und man wollte ein total uneinheitliches Artikelsystem vermeiden, in dem der erste Autor einen Artikel James Kirk nennt, der zweite Kirk und der dritte TOS/Hauptcharaktere/Captain Kirk (ja, wirklich).
Aus diesem Grund wohl die etwas starke Formulierung als totales Verbot. Heute, nach knapp 5 Jahren und einem weiter verbreiteten Verständnis davon, welche Artikelnamen "Sinn machen" und welche nicht, und speziell vor dem Hintergrund, dass die Suche nach einem gängigen Ausdruck sonst fehlschlägt, sollte man ganz einfach darüber nachdenken, ob das Verbot in speziell diesem Zusammenhang überhaupt noch sinnvoll ist. -- Cid Highwind 20:19, 15. Sep. 2008 (UTC)

Also, gibt es noch Einsprüche gegen Redirects mit Rangbezeichnungen? Sollten diese durch zusätzliche Regeln eingeschränkt werden oder dürfen einfach beliebig Redirects angelegt werden, solange sie für sinnvoll erachtet werden? --Baum 19:55, 17. Sep. 2008 (UTC)

So wie ich das sehe, sind 2 dafür, 2 dagegen und einer nur dafür auch im Vorspann genannte Namen zu redirecten. Und diese Namen sind dann nur die in TOS genannten. Weitere nicht, so wie ich das sehe.--Tobi72 20:10, 17. Sep. 2008 (UTC)
Also wie gesagt ich bin gegen diese Namensumleitung mit Rang im Titel, da es gegen unsere Regeln entspricht und es ging ja auch 4 Jahre ohne diese umleitung und wer was über die Person wissen will gibt einfach den Namen ein und schon findet man diese Person, denn wenn man in einem Lexikon nach einer Person sucht findet man sie auch nur unter dem Namen. Der Rang oder Titel dieser Person steht dann im Artikel und so sollten wir das auch bei Memory Alpha Handhaben. --Klossi 22:56, 17. Sep. 2008 (UTC)
Da stimme ich voll zu.--Tobi72 12:26, 18. Sep. 2008 (UTC)

Gut, also sind drei (zumindest teilweise) für Redirects und zwei dagegen. Außerdem scheint es den Regeln nicht zu widersprechen. --Baum 14:31, 18. Sep. 2008 (UTC)

@Baum du willst wirklich auf Biegen und Brechnen diese Redirects einführen, die meiner Meinung nach absolut sinnlos sind einzuführen. Man kann doch so gut die Personen finden wenn man einfach nach dem Namen sucht und willst du alle Artikel dann so um schreiben anstatt James T. Kirk als Captain Kirk verlinken. So ist wie es ist, ist es doch in Ordnung und ein teilweise ja ist nicht gleich ein ja sondern kann man eher als neutral betrachten. --Klossi 18:02, 18. Sep. 2008 (UTC)
Das stimmt so nicht, Baum. Shisma ist dafür, Redirects für im Vorspann angegebene Namen zu verwenden. "Zitat: im Vorspann so bezeichnet werden" Dies trifft aber nur auf die Namen auß TAS zu und keiner anderen Serie. Sprich, du bekommst vielleicht noch Captain Kirk hin und Mr. Spock (wobei dies ein unsinniger Redirect währe, weil Mr. Spock kein Titel sondern eine Anrede ist), aber du bekommst damit keinen Freifahrschein für jeden Redirect. Denn für alle andern Redirects sind 3 zu 2 Stimmen dagegen. Und noch etwas, ich halte selbst die Ausnahme für zwecklos, denn nur für ein oder zwei Charaktäre den Titel als Redirect macht wirklich nicht den Unterschied.
Und dass es keine Regeländerung braucht ist auch nur die Meinung von 2 Leuten, denn schließlich ist meiner Ansicht nach ein Redirect immer noch ein Artikel, der auf einen anderen verweist.--Tobi72 18:18, 18. Sep. 2008 (UTC)

Man, habe ich da eine spannende Diskussion verpasst *gg*... nee mal ernsthaft... die Suchfunktion von MA ist ganz einfach Schrott. Sie ist sogar so nervig, dass ich festgestellt habe, dass das manuelle Durchprobieren der Artikelnamen in der Adress-Zeile oftmals schneller zum Ziel führt als die Suchfunktion selbst. Es trifft ja nicht nur Personenbezeichnungen sondern auch Namen von Raumschiffen, Planeten, Episoden oder Bezeichnungen für Phänomene. Das ist für diese Suchfunktion ein Armutszeugnis, aber da keiner von uns das Ding entwickelt hat, trifft uns ja wohl keine Schuld. Um mal auf den Kern der Diskussion zu kommen: Also ich bin gegen eine Regeländerung, solange man sie nicht einschränkt, da sonst in Zukunft 99% aller Artikel Umleitungen sein werden, was absolut idiotisch wäre. Die Suchfunktion so wie sie jetzt ist, sucht ja nach einer Zeichenkette in den Artikeln und listet sie in der Reihenfolge der Anzahl der Vorkommnisse. Genau da sollte man an die Problematik ansetzen. Wäre es nicht einfach praktischer in dem Beispielartikel James Tiberius Kirk einfach im Fließtext als Anrede "Captain Kirk" zu verwenden, sodass dieser Artikel in der Suche dann automatisch an erster Stelle steht? Man könnte auch etwas tun was bei google gewöhnlich zum Ausschluss führt... man könnte in dne Artikel die Zeichnekette "Captain Kirk" einfach dutzend mal unsichtbar einbauen. Würde jedoch den Quellcode des Artikel dann ziemlich aufblähen, würde aber die Suchfunktion ebenfalls positiv beeinflussen ohne das man irgendwelche Umleitungen braucht. *schulterzuck* Also zusammengefasst: Ich bin dafür, begrenzte Anzahl von Umleitungen zuzulassen, wenn sie die Bedienbarkeit der Suchfunktion spürbar verbessern, bin aber dagegen allgemein die Umleitungskonventionen großzügig zu ändern. Aber so wie es im Moment ist, darf es auch nicht bleiben. --Mark McWire 02:48, 20. Sep. 2008 (UTC)

Nachtrag: Das einfügen des Ranges in den Fließtext oder das Einbringen von "<!-- Captain Kirk -->" in dne Artikel ändert nix an der Suchergebnishierarchie. Was unsere Artikel brauchen wären Meta-Daten nach denen die Such-Engine sortieren könnte, also unsichtbare Einträge in den Artikel-Quellcode der die Suchplatzierung beeinflusst. Ich werde darüber mal brüten... --Mark McWire 03:07, 20. Sep. 2008 (UTC)
also, diese Technik und die mit den unendlich vielen Redirects laufen irgentwie auf das selbe hinaus: Datenmüll. Die letzte Möglichkeit die uns bleibt ist, uns bei wikia über die Suchfunktion zu beschweren. Oder aber die Google suche zu verwenden, die wie gesagt wunderbar funktioniert ;) .--ShismaBitte korrigiert mich 07:02, 20. Sep. 2008 (UTC)
Ich weiß nicht, ob mein Beitrag hier eigentlich noch nötig ist, aber ich bin auch gegen diese unnötigen Redirects. Sicher, das Suchsystem ist suboptimal, aber spätestens wenn der betreffende Nutzer clever genug ist, nach dem ersten erfolglosen Versuch beim zweiten Mal nur den Nachnamen einzugeben landet er einen Treffer.--Bravomike 17:46, 22. Sep. 2008 (UTC)


Also bleibt es so, wie es ist. Trotzdem danke für die Diskussion --Baum 11:44, 25. Sep. 2008 (UTC)

Doppelte Weiterleitung Bearbeiten

Aus gegebenem Anlass möchte ich gerne eine Ansicht zum Thema doppelte Weiterleitung finden. Soweit ich das sehe, funktioniert es nicht. So lange sich also die Umleitungen nicht beliebig verketten lassen, möchte ich mich dafür aussprechen, von solchen Ketten abzusehen. Ziel ist es, die Hilfe-Seite um einen entsprechenden Absatz zu doppelten WLen zu erweitern. Je nachdem, wie es die Gemeinschaft sieht. --Plasmarelais § · talk · pr · @ 15:47, 26. Jan. 2010 (UTC)

Ich sehe es aufgrund des technischen Mangels der Wikia-Software ähnlich, aber bin nicht grundsätzlich gegen Weiterleitungsverkettungen. Vor einiger Zeit hatte ich mal folgende Kette erstellt Temporale Varianz -> Phasenvarianz -> Phase, daraus wurde dann Temporale Varianz -> Phase gemacht. Das Problem hierbei ist und war, dass man nicht sofort von der Temporalen Varianz auf den Begriff Phase schließen kann. Hingegen ist die Temporale Varianz ein Spezialfall der Phasenvarianz, was auch aus der Wortbildung hervorgeht. Nur gibt es zur Phasenvarianz einfach nicht genügend Referenz, sodass ich sie mit Phase zusammengelegt habe. Das Problem ist dann halt diese meines Erachtens verwirrende Weiterleitung. Mittlerweile habe ich das Problem so gelöst, dass ich die Temporale Varianz auf Phasenverschiebung weitergeleitet habe, da es dort einen Unterpunkt zur temporalen Phasenverschiebung gibt, der auch Aspekte der Temporalen Varianz beschreibt. Trotzdem eine etwas gekünstelte Weiterleitung, die nur aus dem Mangel der fehlenden Redirect-Verkettung entstanden ist. Für optimal halte ich diese Lösung nicht. Es gibt sicherlich noch weitere ähnlich gelagerte Fälle. --Mark McWire 15:54, 26. Jan. 2010 (UTC)

Die Wikipedia sagt für sich: Eine Weiterleitung darf nicht auf eine weitere Weiterleitung verweisen. --Plasmarelais § · talk · pr · @ 16:06, 26. Jan. 2010 (UTC)

Also wie ich soeben festgestellt habe, funktionieren doppelte Weiterleitungne nicht, weswegen wir sie natürlich in Zukunft auch nicht benutzen werden, da es nicht zufriedenstellend ist, auf einer WL-Seite zu landen. Allgemein hätte ich es schon für sinnvoll gehalten, gerade bei einem kleinem Wiki wie unserem (im Vergleich zur Wikipedia) hätte man sich doch einige Arbeit ersparen können, wenn der "mittlere Artikel" irgendwann einmal angelegt wird. Na ja, nun ist's eh hinfällig :-) Man sollte dazu aber auf jeden Fall einen Hinweis auf der Hilfe-Seite anlegen. --Joe-le 16:31, 26. Jan. 2010 (UTC)

Hab mal was dazu ergänzt. --Plasmarelais § · talk · pr · @ 14:45, 27. Jan. 2010 (UTC)

Vorschau bei der Erstellung einer Umleitung Bearbeiten

Hat schon mal jemand bei der Erstellung einer Umleitung die Vorschau aufgerufen? Sie zeigt nämlich eine Nummerierung an: „1. REDIRECT [[Ziel]]“!

Kann das jemand ändern oder werden wir das hinnehmen müssen, weil das Ergebnis korrekt als „Weiterleitung ↳ Ziel“ angezeigt wird und außerdem nicht jeder für so einen kurzen Artikel die Vorschau nutzt?--TW.Braunschweig 12:41, 19. Jun. 2012 (UTC)

Ich sag mal: das war schon immer so. da steht ja auch "REDIRECT" - auch nicht wirklich verständliches deutsch... --Zulu66 13:10, 19. Jun. 2012 (UTC)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.