Memory Alpha

Bearbeiten von

Hinter der Linie

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte überprüfe die Vergleichsansicht weiter unten, um zu kontrollieren, dass du diesen Vorgang auch wirklich durchführen willst und speichere d…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 105: Zeile 105:
 
====Akt V: Unbedeutende Ereignisse====
 
====Akt V: Unbedeutende Ereignisse====
 
[[Datei:Rom_wird_gefasst.jpg|thumb|Die Cardassianer erwischen Rom]]
 
[[Datei:Rom_wird_gefasst.jpg|thumb|Die Cardassianer erwischen Rom]]
Da Odo sich nicht meldet, will Kira vom Computer wissen, wie spät es ist. Der Computer antwortet, dass es 7:59 Uhr ist. Nun will Kira Rom warnen, doch als sie den [[Kommunikator]] bedient, öffnet sich die Tür hinter ihr und Damar kommt herein. Der Cardassianer begrüßt Kira und erklärt dann, dass sie genau die Person ist, die er gesucht hat. Die Bajoranerin überlegt kurz, gratuliert ihm dann zur Beförderung und teilt ihm mit, dass sie den [[Personalbericht]] später durchgehen müssen. Dann dreht sie sich um und will durch die Tür gehen. Doch Damar stoppt sie, indem er den Ausgang mit dem [[Arm]] blockiert und will den Bericht sofort durchgehen. Kira schlägt den Arm weg und verneint seine Aufforderung erneut. Dann geht sie aus dem Büro. Sie läuft bis hinter das [[Promenadenverzeichnis]], sodass sie sich außer Sichtweite des Cardassianers befindet. Sofort versucht sie Rom zu erreichen und fordert ihn auf, die [[Luke]] nicht zu öffnen. Der Ferengi entgegnet, dass er sie gerade geöffnet hat. Daraufhin fordert Kira ihn auf, den Bereich sofort zu verlassen. Unterdessen läuft Damar an der Bajoranerin vorbei und fordert zwei weitere Cardassianer auf, ihm zu folgen, da ein [[Eindringlingsalarm]] ausgelöst wurde. Fassungslos schaut Kira den Männern hinterher.
+
Da Odo sich nicht meldet, will Kira vom Computer wissen wie spät es ist. Der Computer antwortet, dass es 7:59 Uhr ist. Nun will Kira Rom warnen, doch als sie den [[Kommunikator]] bedient, öffnet sich die Tür hinter ihr und Damar kommt herein. Der Cardassianer begrüßt Kira und erklärt dann, dass sie genau die Person ist, die er gesucht hat. Die Bajoranerin überlegt kurz, gratuliert ihm dann zur Beförderung und teilt ihm dann mit, dass sie den [[Personalbericht]] später durchgehen müssen. Dann dreht sie sich um und will durch die Tür geht. Doch Damar stoppt sie, in dem er den Ausgang mit dem [[Arm]] blockiert und will den Bericht sofort durchgehen. Kira schlägt den Arm weg und verneint seine Aufforderung erneut. Dann geht sie aus dem Büro. Sie läuft bis hinter das [[Promenadenverzeichnis]], so dass sie sich außer Sichtweite des Cardassianers befindet. Sofort versucht sie Rom zu erreichen und fordert ihn auf, die [[Luke]] nicht zu öffnen. Der Ferengi entgegnet, dass er sie gerade geöffnet hat. Daraufhin fordert Kira ihn auf, den Bereich sofort zu verlassen. Unterdessen läuft Damar an der Bajoranerin vorbei und fordert zwei weitere Cardassianer auf, ihm zu folgen, da ein [[Eindringlingsalarm]] ausgelöst wurde. Fassungslos schaut Kira den Männern hinterher.
   
 
Unterdessen bewegt sich Rom flink durch die Wartungsschächte der Station, um diese zu verlassen, bevor die Cardassianer ihn erwischen können. Während die Cardassianer im Laufschritt durch die Korridore laufen, krabbelt der Ferengi immer weiter. Dann erreicht er den Ausgang und öffnet die Abdeckung des Wartungsschachtes. Allerdings wird er dort schon von den Cardassianern erwartet. Damar persönlich nimmt ihn in Empfang und ist überrascht über den Fang, den er gemacht hat.
 
Unterdessen bewegt sich Rom flink durch die Wartungsschächte der Station, um diese zu verlassen, bevor die Cardassianer ihn erwischen können. Während die Cardassianer im Laufschritt durch die Korridore laufen, krabbelt der Ferengi immer weiter. Dann erreicht er den Ausgang und öffnet die Abdeckung des Wartungsschachtes. Allerdings wird er dort schon von den Cardassianern erwartet. Damar persönlich nimmt ihn in Empfang und ist überrascht über den Fang, den er gemacht hat.
Zeile 112: Zeile 112:
   
 
[[Datei:Dax_Energiezelle_Phaserphalanx.jpg|thumb|Dax zeigt ihrer Crew die leere Energiezelle der Phaserphalanx]]
 
[[Datei:Dax_Energiezelle_Phaserphalanx.jpg|thumb|Dax zeigt ihrer Crew die leere Energiezelle der Phaserphalanx]]
Nachdem die ''Defiant'' zurück bei Sternbasis 375 ist, begeben sich Ross und Sisko sofort auf das Schiff. Sie laufen durch die Korridore zur Offiziersmesse, in der sich die Crew versammelt hat. Als die beiden eintreten, kündigt Nog die Ankunft des Admirals an. Sofort erklärt Ross, dass sie mit ihren Tätigkeiten fortfahren sollen. Daraufhin weist Dax den Ferengi an, für die beiden Besucher saurianischen Brandy zu besorgen. Die Frau will nun zu Ross und Sisko gehen, doch Bashir hat eine Bitte an ihn. Er will, dass die Frau [[Fähnrich]] [[Angie Kirby|Kirby]] erzählt, dass er die [[Conn]] hatte, als [[Lieutenant]] [[Haj]] [[Krankheit|krank]] war. Dax entgegnet, dass sie selbst nicht glauben kann, dass das passiert ist. Der Doktor ist über diese Äußerung nicht erfreut, da allerdings nun Sisko und Ross vor ihnen stehen, zieht er sich zurück. Der Admiral gratuliert Dax für die Leistung. Die Frau bedankt sich, erklärt dann aber, dass Bashir sie braucht und verlässt die beiden auch schon wieder. Mittlerweile bringt Nog den beiden Männern den Brandy. Sisko empfiehlt dem Admiral, besser nicht zu fragen, woher das Getränk ist. Ross entgegnet, dass er die Herkunft gar nicht wissen will. In diesem Moment kommt O'Brien in den Raum. Er trägt eine weitere Energiezelle. Dieses Mal gibt er die Zelle an Dax. Die Frau nimmt die Energiezelle und fordert alle auf, sich das gut anzusehen, da es etwas über das Schiff aussagt. Er erklärt, dass die Zelle ein Symbol dafür ist, dass sie weiter kämpfen werden, bis sie nicht mehr weiterkämpfen können. Einhellig stimmt die Crew zu, woraufhin Dax erklärt, dass man so etwas nicht einfach wegwirft. Sie bringt die Energiezelle zu der Reihe der anderen verbrauchten Energiezellen und stellt sie unter dem Applaus ihrer Leute dazu. Ross ist der Auffassung, dass dies eine gute Crew ist, woraufhin Sisko bestätigt, dass es die beste ist. Nun fragt der Admiral, ob sie sie zur Arbeit zurückschicken sollen. Nickend stimmt der Captain zu. Dann verlassen die beiden die Offiziersmesse wieder. Im Gehen schaut sich Sisko noch einmal wehmütig um.
+
Nachdem die ''Defiant'' zurück bei Sternbasis 375 ist, begeben sich Ross und Sisko sofort auf das Schiff. Sie laufen durch die Korridore zur Offiziersmesse, in der sich die Crew versammelt hat. Als die beiden Eintreten, kündigt Nog die Ankunft des Admirals an. Sofort erklärt Ross, dass sie mit ihren Tätigkeiten fortfahren sollen. Daraufhin weist Dax den Ferengi an, für die beiden Besucher saurianischen Brandy zu besorgen. Die Frau will nun zu Ross und Sisko gehen, doch Bashir hat eine Bitte an ihn. Er will, dass die Frau [[Fähnrich]] [[Angie Kirby|Kirby]] erzählt, dass er die [[Conn]] hatte, als [[Lieutenant]] [[Haj]] [[Krankheit|krank]] war. Dax entgegnet, dass sie selbst nicht glauben kann, dass das passiert ist. Der Doktor ist über diese Äußerung nicht erfreut, da allerdings nun Sisko und Ross vor ihnen stehen, zieht er sich zurück. Der Admiral gratuliert Dax für die Leistung. Die Frau bedankt sich, erklärt dann aber, dass Bashir sie braucht und verlässt die beiden auch schon wieder. Mittlerweile bringt Nog den beiden Männern en Brandy. Sisko empfiehlt dem Admiral, besser nicht zu fragen, woher das Getränk ist. Ross entgegnet, dass er die Herkunft gar nicht wissen will. In diesem Moment kommt O'Brien in den Raum. Er trägt eine weitere Energiezelle. Dieses Mal gibt er die Zelle an Dax. Die Frau nimmt die Energiezelle und fordert alle auf, sich das gut anzusehen, da es etwas über das Schiff aussagt. Er erklärt, dass die Zelle ein Symbol dafür ist, dass sie weiter kämpfen werden, bis sie nicht mehr weiterkämpfen können. Einhellig stimmt die Crew zu, woraufhin Dax erklärt, dass man so etwas nicht einfach wegwirft. Sie bringt die Energiezelle zu der Reihe der anderen verbrauchten Energiezellen und stellt sie unter dem Applaus ihrer Leute dazu. Ross ist der Auffassung, dass dies eine gute Crew ist, woraufhin Sisko bestätigt, dass es die beste ist. Nun fragt der Admiral, ob sie sie zur Arbeit zurückschicken sollen. Nickend stimmt der Captain zu. Dann verlassen die beiden die Offiziersmesse wieder. Im Gehen schaut sich Sisko noch einmal wehmütig um.
   
 
[[Datei:Kira_stellt_Odo_zur_Rede_wegen_Verrat.jpg|thumb|Kira stellt Odo zur Rede, doch ihm ist das gleichgültig]]
 
[[Datei:Kira_stellt_Odo_zur_Rede_wegen_Verrat.jpg|thumb|Kira stellt Odo zur Rede, doch ihm ist das gleichgültig]]
  Lade Editor…