Memory Alpha

Bearbeiten von

Hinter der Linie

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte überprüfe die Vergleichsansicht weiter unten, um zu kontrollieren, dass du diesen Vorgang auch wirklich durchführen willst und speichere d…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 35: Zeile 35:
 
{{:Logbuch/DS9/6x04/1}}
 
{{:Logbuch/DS9/6x04/1}}
 
[[Datei:Sisko_Energiezelle_Phaserphalanx.jpg|thumb|Sisko zeigt seiner Crew die leere Energiezelle der Phaserphalanx]]
 
[[Datei:Sisko_Energiezelle_Phaserphalanx.jpg|thumb|Sisko zeigt seiner Crew die leere Energiezelle der Phaserphalanx]]
Die ''Defiant'' ist zurück bei [[Sternenbasis 375]]. In der [[Offiziersmesse]] sitzen die [[Offizier]]e nach einer erfolgreichen [[Mission]] zusammen. Auch Captain Sisko, [[Jadzia Dax|Dax]] und [[Doktor|Dr.]] [[Julian Bashir|Bashir]] sitzen an einem [[Tisch]] und unterhalten sich. [[Nog]] bringt ihnen [[Saurianischer Brandy|saurianischen Brandy]]. Der Captain erkundigt sich, woher Nog das [[Getränk]] hat. Auch Bashir ist verwundert, da gerade [[Krieg]] ist. Darauf entgegnet der Junge, dass sie bei einer belebten Sternbasis sind und er nicht nur ein [[Kadett]], sondern auch ein [[Ferengi]] ist. Dax ist erfreut darüber. Nachdem Nog den Tisch verlassen hat, kommt [[Chief]] [[Miles O'Brien|O'Brien]] durch die [[Tür]] in den Raum. Er trägt eine leere [[Energiezelle]] aus der [[Phaserphalanx]] bei sich. Er bringt sie zu Sisko und erklärt, dass sie bei der letzten Mission aufgebraucht wurde. Der Captain nimmt die Energiezelle und wendet sich dann an alle. Er fordert sie auf, sich das gut anzusehen, da es etwas über das [[Raumschiff|Schiff]] aussagt. Er betont, dass die Zelle ein Symbol dafür ist, dass sie weiter kämpfen werden, bis sie nicht mehr weiterkämpfen können. Einhellig stimmt die [[Crew]] zu, woraufhin Sisko erklärt, dass man so etwas nicht einfach wegwirft. Er bringt die Energiezelle zu einer Reihe anderer verbrauchter Energiezellen und stellt sie unter dem [[Applaus]] seiner Leute dazu. In diesem Moment kommt [[Admiral]] [[William Ross|Ross]] in den Raum. Alle verstummen, woraufhin der Admiral den Leuten erlaubt, weiterzumachen. Dann wendet er sich an Sisko und bittet ihn, mitzukommen. Die beiden verlassen die Offiziersmesse und Ross erkundigt sich, was in dem Raum los war. Sisko erklärt, dass es sich um ein kleines [[Ritual]] handelt, das der Crew erlaubt sich aufzulockern. Darauf entgegnet der Admiral, dass sie es verdient haben. Sisko bedankt sich, allerdings geht er davon aus, dass Ross nicht zu ihm gekommen ist, um ihm das zu sagen. Der Admiral verneint dies und kommt zur Sache. Er erklärt, dass das [[Dominion]] sie seit Beginn des Krieges immer wieder ausmanövriert. Egal, wo die [[Föderation]] Schiffe hinschickt, so der Mann, war das Dominion entweder schon da, oder sie warten auf die ankommenden Schiffe. Es scheint seiner Ansicht nach so, als wäre das Dominion klüger als sie. Allerdings hat man nun herausgefunden, dass das Dominion einen Vorteil hatte, von dem die [[Sternenflotte]] nichts wusste. Jedoch gelang es jetzt dem [[Geheimdienst der Sternenflotte]], eine geheime [[Sensorenphalanx]] im [[Argolis-Cluster]] ausfindig zu machen. Ross berichtet weiter, dass die Phalanx Schiffsbewegungen über fünf [[Sektor]]en überwachen kann. Sisko versteht, dass das Dominion dadurch immer einen Schritt voraus war. Nun erhält der Captain den Auftrag, dem Dominion den Vorteil zu nehmen. Erfreut nimmt Sisko den Auftrag an und Ross fügt hinzu, dass es nicht leicht für die ''Defiant'' wird, da sie verbissen bewacht wird. Dann überreicht er Sisko ein [[PADD]] mit dem [[Geheimdienstbericht]]. Der Admiral erklärt, dass er bis 8 Uhr einen [[Angriffsplan]] auf seinem Tisch haben will. Sisko verspricht ihm, den Plan zu liefern. Dann geht der Admiral.
+
Die ''Defiant'' ist zurück bei [[Sternenbasis 375]]. In der [[Offiziersmesse]] sitzen die [[Offizier]]e nach einer erfolgreichen [[Mission]] zusammen. Auch Captain Sisko, [[Jadzia Dax|Dax]] und [[Doktor|Dr.]] [[Julian Bashir|Bashir]] sitzen an einem [[Tisch]] und unterhalten sich. [[Nog]] bringt ihnen [[Saurianischer Brandy|saurianischen Brandy]]. Der Captain erkundigt sich, woher Nog das [[Getränk]] hat. Auch Bashir ist verwundert, da gerade [[Krieg]] ist. Darauf entgegnet der Junge, dass sie bei einer belebten Sternbasis sind und er ist nicht nur ein [[Kadett]], sondern auch ein [[Ferengi]]. Dax ist erfreut darüber. Nachdem Nog den Tisch verlassen hat, kommt [[Chief]] [[Miles O'Brien|O'Brien]] durch die [[Tür]] in den Raum. Er trägt eine leere [[Energiezelle]] aus der [[Phaserphalanx]] bei sich. Er bringt sie zu Sisko und erklärt, dass sie bei der letzten Mission aufgebraucht wurde. Der Captain nimmt die Energiezelle und wendet sich dann an alle. Er fordert sie auf, sich das gut anzusehen, da es etwas über das [[Raumschiff|Schiff]] aussagt. Er erklärt, dass die Zelle ein Symbol dafür ist, dass sie weiter kämpfen werden, bis sie nicht mehr weiterkämpfen können. Einhellig stimmt die [[Crew]] zu, woraufhin Sisko erklärt, dass man so etwas nicht einfach wegwirft. Er bringt die Energiezelle zu einer Reihe anderer verbrauchter Energiezellen und stellt sie unter dem [[Applaus]] seiner Leute dazu. In diesem Moment kommt [[Admiral]] [[William Ross|Ross]] in den Raum. Alle verstummen, woraufhin der Admiral den Leuten erlaubt, weiterzumachen. Dann wendet er sich an Sisko und bittet ihn, mitzukommen. Die beiden verlassen die Offiziersmesse und Ross erkundigt sich, was in dem Raum los war. Sisko erklärt, dass es sich um ein kleines [[Ritual]] handelt, das der Crew erlaubt sich aufzulockern. Darauf entgegnet der Admiral, dass sie es verdient haben. Sisko bedankt sich, allerdings geht er davon aus, dass Ross nicht zu ihm gekommen ist, um ihm das zu sagen. Der Admiral verneint dies und kommt zur Sache. Er erklärt, dass das [[Dominion]] sie seit Beginn des Krieges immer wieder ausmanövriert. Egal, wo die [[Föderation]] Schiffe hinschickt, so der Mann, war das Dominion entweder schon da, oder sie warten auf die ankommenden Schiffe. Es scheint seiner Ansicht nach so, als wäre das Dominion klüger als sie. Allerdings hat man nun herausgefunden, dass das Dominion einen Vorteil hatte, von dem die [[Sternenflotte]] nichts wusste. Allerdings gelang es dem [[Geheimdienst der Sternenflotte]] jetzt, eine geheime [[Sensorenphalanx]] im [[Argolis-Cluster]] ausfindig zu machen. Ross berichtet weiter, dass die Phalanx Schiffsbewegungen über fünf [[Sektor]]en überwachen kann. Sisko versteht, dass das Dominion dadurch immer einen Schritt voraus war. Nun erhält der Captain den Auftrag, dem Dominion den Vorteil wegzunehmen. Erfreut nimmt Sisko den Auftrag an und Ross fügt hinzu, dass es nicht leicht für die ''Defiant'' wird, da sie verbissen bewacht wird. Dann überreicht er Sisko ein [[PADD]] mit dem [[Geheimdienstbericht]]. Der Admiral erklärt, dass er bis 8 Uhr einen [[Angriffsplan]] auf seinem Tisch haben will. Sisko verspricht ihm, den Plan zu liefern. Dann geht der Admiral.
   
 
[[Datei:Rom_Kira_Quarks.jpg|thumb|Kira und Rom schauen im Quark's...]]
 
[[Datei:Rom_Kira_Quarks.jpg|thumb|Kira und Rom schauen im Quark's...]]
 
[[Datei:JemHadar_Cardassianer_Quarks.jpg|thumb|… der Schlägerei zwischen den Cardassianern und Jem'Hadar zu]]
 
[[Datei:JemHadar_Cardassianer_Quarks.jpg|thumb|… der Schlägerei zwischen den Cardassianern und Jem'Hadar zu]]
Auf [[Deep Space 9]] stehen [[Kira Nerys|Kira]] und [[Rom]] auf der oberen Ebene des [[Quark's]]. Sie beobachten die Menge und sehen auch, wie [[Damar]] die [[Bar]] betritt. Während der [[Cardassianer]] einen [[Kanar]] bestellt, erklärt Kira, dass er das gleiche Ritual aus Gewohnheit jeden Abend durchführt. Der Mann bekommt seinen Kanar. Unterdessen wundert sich die [[Bajoraner]]in, weshalb die [[Jem'Hadar]] immer wieder in der Bar sind, da sie weder [[essen]], noch trinken oder gar [[spiel]]en. In ihren Augen nehmen die Jem'Hadar nur Platz weg. Nun erkennt sie, dass Damar Quark fragt, ob er sein [[PADD]] gesehen hat, an dem er neulich gearbeitet hat. Quark verneint dies, woraufhin Rom Kira mitteilt, dass das die [[Wahrheit]] ist und sein Bruder das PADD wirklich nicht gesehen hat. Damar gefällt die Antwort nicht, da sich auf dem PADD, wie Kira weiß, ein Entwurf für ein geheimes [[Memorandum]] befindet, bei der es um die Verknappung von [[Ketracel-White]] geht. Die Bajoranerin erklärt Rom, dass der Cardassianer in dem Memorandum spekuliert, dass die Jem'Hadar ohne die [[Droge]] [[Amok]] laufen und jeden, der sich ihnen in den Weg stellt, [[Tod|töten]] könnten. Seine Empfehlung für den Fall, dass die Cardassianer das [[Minenfeld]] vor dem [[Bajoranisches Wurmloch|Wurmloch]] nicht entfernen können, um den Versorgungsweg aus dem [[Gamma-Quadrant]]en wieder zu öffnen, ist es, die letzte Ration des White zu [[Gift|vergiften]], um die Jem'Hadar zu [[Mord|eliminieren]], bevor alles zu spät ist. Unterdessen sehen die beiden, dass Damar hektisch mehr und mehr Kanar trinkt. Dann fragt die Frau, wie Rom in den Besitz des PADDs kam. Der Ferengi entgegnet, dass er geschickte [[Hand|Hände]] hat. Dann bemerkt er, wie drei Jem'Hadar in die Bar kommen und sich ihren Weg zu Damar bahnen. Rom erklärt, dass es nun anfängt. Die Männer zeigen Damar das PADD und der beschuldigt diese, es [[Diebstahl|gestohlen]] zu haben. Doch Rom kann genau sagen, dass die Jem'Hadar behaupten, es vor ihrem [[Quartier]] gefunden zu haben. Mit Genugtuung gibt Rom zu, dass er es dort hingelegt hat. Kira ist erfreut zu sehen, dass der Plan funktioniert. Ihrer Meinung nach [[hass]]en sich die Cardassianer und die Jem'Hadar, auch wenn sie vorgeben [[Freund]]e zu sein. Nun mischt sich Quark ein, der hinter der [[Theke]] hervorkommt, um den Streit zu schlichten. Allerdings hat er damit wenig Erfolg. Stattdessen schnappt Damar sich den Ferengi und wirft ihn zurück über die Theke. Rom fühlt von oben mit seinem Bruder, während nun ein [[Kampf]] zwischen den Cardassianern und den Jem'Hadar ausbricht. Es geht alles sehr schnell und es kommt auf beiden Seiten zu Toten. Während man unten weiter kämpft, ziehen sich Kira und Rom schockiert wegen des Anblicks zurück.
+
Auf [[Deep Space 9]] stehen [[Kira Nerys|Kira]] und [[Rom]] auf der oberen Ebene des [[Quark's]]. Sie beobachten die Menge und sehen auch, wie [[Damar]] die [[Bar]] betritt. Während der [[Cardassianer]] einen [[Kanar]] bestellt, erklärt Kira, dass er das gleiche Ritual aus Gewohnheit jeden Abend durchführt. Der Mann bekommt seinen Kanar. Unterdessen wundert sich die [[Bajoraner]]in, weshalb die [[Jem'Hadar]] immer wieder in der Bar sind, da sie weder [[Essen]], noch trinken oder gar [[Spiel]]en. In ihren Augen nehmen die Jem'Hadar nur Platz weg. Nun erkennt sie, dass Damar Quark fragt, ob er sein [[PADD]] gesehen hat, an dem er neulich gearbeitet hat. Quark verneint dies, woraufhin Rom Kira mitteilt, dass das die [[Wahrheit]] ist und sein Bruder das PADD wirklich nicht gesehen hat. Damar gefällt die Antwort nicht, da sich auf dem PADD, wie Kira weiß, ein Entwurf für ein geheimes [[Memorandum]] befindet, bei der es um die Verknappung von [[Ketracel-White]] geht. Die Bajoranerin erklärt Rom, dass der Cardassianer in dem Memorandum spekuliert, dass die Jem'Hadar ohne die [[Droge]] [[Amok]] laufen und jeden der sich ihnen in den Weg stellt [[Tod|töten]] könnten. Seine Empfehlung für den Fall, dass die Cardassianer das [[Minenfeld]] vor dem [[Bajoranisches Wurmloch|Wurmloch]] nicht entfernen können, um den Versorgungsweg aus dem [[Gamma-Quadrant]]en wieder zu öffnen, ist es, die letzte Ration des White zu [[Gift|vergiften]], um die Jem'Hadar zu [[Mord|eliminieren]], bevor alles zu spät ist. Unterdessen sehen die beiden, dass Damar hektisch mehr und mehr Kanar trinkt. Dann fragt die Frau, wie Rom in den Besitz des PADDs kam. Der Ferengi entgegnet, dass er geschickte [[Hand|Hände]] hat. Dann bemerkt er, wie drei Jem'Hadar in die Bar kommen und sich ihren Weg zu Damar barnen. Rom erklärt, dass es nun anfängt. Die Männer zeigen Damar das PADD und der beschuldigt diese, es [[Diebstahl|gestohlen]] zu haben. Doch Rom kann genau sagen, dass die Jem'Hadar behaupten, es vor ihrem [[Quartier]] gefunden zu haben. Mit Genugtuung gibt Rom zu, dass er es dort hingelegt hat. Kira ist erfreut zu sehen, dass der Plan funktioniert. Ihrer Meinung nach [[hass]]en sich die Cardassianer und die Jem'Hadar, auch wenn sie vorgeben [[Freund]]e zu sein. Nun mischt sich Quark ein, der hinter der [[Theke]] hervorkommt, um den Streit zu schlichten. Allerdings hat er damit wenig Erfolg. Stattdessen schnappt Damar sich den Ferengi und wirft ihn zurück über die Theke. Rom fühlt von oben mit seinem Bruder, während nun ein [[Kampf]] zwischen den Cardassianern und den Jem'Hadar ausbricht. Es geht alles sehr schnell und es kommt auf beiden Seiten zu toten. Während man unten weiter kämpft, ziehen sich Kira und Rom schockiert wegen des Anblicks zurück.
   
 
==== Akt I: Riskante Pläne ====
 
==== Akt I: Riskante Pläne ====
  Lade Editor…