FANDOM


Ein Hypospray ist ein Injektionsgerät, das Medikamente mit Hochdruck durch die Haut in den Blutkreislauf bringt.

Der Vorteil gegenüber einer Injektion mit einer Nadel, wie es früher Standard gewesen ist, ist, dass keine Kanüle ausgewechselt werden muss, auch wenn mehrere Patienten mit demselben Gerät ein Medikament verabreicht bekommen. Ein ähnliches Verfahren gibt es auch schon im 20. Jahrhundert, es wird zum Beispiel bei Massenimpfungen angewendet. Trotzdem werden Injektionsnadeln mindestens bis ins 22. Jahrhundert hinein verwendet, vor allem, wenn tiefere Regionen des menschlichen Organismus, zum Beispiel innere Organe mit einer Injektion erreicht werden müssen. (ENT: Daedalus, Beobach­tungs­effekt)

2371 meint der Doktor zu Kes, als diese ihn auf das Verhalten Walter Baxters ihm gegenüber anspricht, dass er sich daran gewöhnt habe, wie ein Hypospray behandelt zu werden. (VOY: Das Nadelöhr)

Mit einem Hypospray kann man Medikamente auch durch dicke Kleidung hindurch verabreichen. (Star Trek: Der erste Kontakt)

Man kann ein Hypospray so vorbereiten, dass man mehrere Patienten behandeln kann, ohne das Hypospray neu befüllen zu müssen. (Star Trek: Der erste Kontakt)

Es ist außerdem möglich mit einem Hypospray Blut aus dem Blutkreislauf zu entfernen. (DS9: Der Widersacher)

2372 jongliert Fähnrich Pablo Baytart in der Sendung Briefing mit Neelix, welche an Bord der USS Voyager ausgestrahlt wird, mit PADDs, Hyposprays und Phasern. (VOY: Der Verräter)

2374 bittet Captain Kathryn Janeway den Doktor um ein Hypospray, anstelle seiner schmerzhaften Massage. Jedoch meint der Doktor, dass dies die einzige Behandlungsmöglichkeit sei. (VOY: Ver­werfliche Experi­mente)

Im gleichen Jahr verabreicht der Doktor einem verletzten Crewmitglied der USS Prometheus ein Hypospray, dass ihn aufweckt. So kann er dem Doktor noch mitteilen, dass Romulaner das Schiff gekapert haben, ehe er stirbt. (VOY: Flaschenpost)

Als der Doktor mit Seven of Nine verschiedene Dialoge übt, um dieser diverse Höflichkeitsfloskeln beizubringen. In einem dieser Dialoge übernimmt der Doktor die Rolle der Krankenschwester und Seven die des Arztes. Dann rezitiert Seven den Dialog und lässt sich ein Hypospray reichen. (VOY: Die Beute)

Tuvok nutzt ein Hypospray um eine Probe von Seven of Nines Nanosonden einer simulierten Entladung eines Thoronstrahlengewehrs auszusetzen. Dadurch erkennen sie, dass die Nanosonden sich regenerieren, was Kovins Aussage stützt, dass Seven bei einem Unfall verletzt wurde. (VOY: Im Rückblick)

2375 fürchtet sich Naomi Wildman davor auf die Krankenstation zu gehen, da dort Organe von fremden Wesen und Hyposprays herumliegen. (VOY: Es war einmal)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.