FANDOM


Iks Bmoth

IKS B'Moth schwer beschädigt

Die IKS B'Moth ist ein Schlachtkreuzer der D7-Klasse der Klingonischen Imperialen Flotte im 24. Jahrhundert.

Im Jahr 2373 wird die B'Moth während einer Patrouille an der klingonisch-cardassianischen Grenze von den Jem'Hadar angegriffen. Durch den Angriff derartig beschädigt, ist an Bord der B'Moth nur noch Notenergie vorhanden. Dadurch driftet sie über die Grenze in den cardassianischen Raum.

Drei Tage später wird die B'Moth von der Rotarran gefunden, wobei 35 Überlebende gerettet werden können. (DS9: Martoks Ehre)

Externe LinksBearbeiten

IKS B'Moth in der Memory Beta

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.