FANDOM


Als Icheb zu seinen Eltern zurückkehrt entdeckt Seven of Nine elterliche Gefühle.

Zusammenfassung

Die Rückkehr Akt I

Auf der USS Voyager findet die „Erste jährliche Voyager-Wissenschaftsausstellung“ statt, bei der die an Bord befindlichen Kinder verschiedene Wissenschaftsprojekte vorstellen, darunter eine von Icheb entwickelte hochauflösende, gravimetrische Sensorenmatrix um der Voyager das Scannen nach Neutrinoflüssen zu erleichtern. Während der Messe teilt Captain Janeway Seven of Nine mit, dass man Ichebs Heimatplaneten ausgemacht hat und Icheb bald zuhause wäre. Kurze Zeit später, in der Umlaufbahn der Brunali-Heimatwelt stellt die Voyager fest, dass sich der Planet in unmittelbarer Nähe zu einem Transwarpkanal der Borg befindet. Auf der Planetenoberfläche trifft ein Außenteam, zusammen mit Icheb, auf Ichebs Eltern, die erklären, dass ihr Volk wegen der Borg nur im Bereich Genetik und Agrarwesen große Fortschritte erreichen konnten. Icheb ist allerdings von seinem Heimatplaneten nicht besonders begeistert und möchte auf die Voyager zurückkehren.

Schwere Entscheidungen Akt II

Zurück auf dem Schiff kommt es zu einer heftigen Diskussion zwischen Janeway und Seven of Nine, da Seven es für eine Verschwendung von Ichebs Talent hält, ihn auf Brunali zu lassen. In der darauffolgenden Zeit verbringt Icheb ein wenig Zeit mit seinen Eltern und er findet langsam Gefallen an seinem Volk und seinen Eltern. Schweren Herzens beschliesst er, bei seinem Volk zu bleiben um ihm mit seinem technischen Wissen zu helfen. Er verabschiedet sich von allen seinen Freunden, auch von Seven of Nine, und verlässt die Voyager.

Erkenntnisse Akt III

Nachdem die Voyager die Umlaufbahn der Brunali-Heimatwelt verlassen hat, erfährt Seven of Nine durch Mezoti, dass Icheb gar nicht, wie von seinem Vater berichtet, auf seinem Heimatplaneten, sondern auf einem Raumschiff assimiliert wurde. Durch diese Information bestärkt, forscht Seven nach den letzten Angriffen der Borg auf die Brunali-Heimtawelt und entdeckt, dass die Geschichte von Ichebs Eltern nicht mit den Daten übereinstimmt. Seven bittet, unterstützt von ihren Informationen, Janeway umzukehren und diese lässt das Schiff zur Heimatwelt der Brunali zurückfliegen. Dort angekommen, findet sich keine Spur von Icheb und seine Eltern zeigen sich abweisend. Die Sensoren der Voyager entdecken ein Brunali-Shuttle dass sich dem Transwarpkanal der Borg nähert und nimmt sofort die Verfolgung des Shuttles auf. Kurz nachdem es gelungen war, Icheb aus dem Shuttle zu beamen, taucht eine Borg-Sphäre aus dem Transwarpkanal auf. Diese kann allerdings von der Voyager fast zerstört werden. Der Doktor erklärt später, dass man Icheb genetisch verändert hatte, damit er als Waffe gegen die Borg fungieren konnte.

Hintergrundinformationen

HINTERGRUNDNFORMATIOEN

Dialogzitate

Seven

Tom Paris

Icheb

Icheb

Links und Verweise

Gaststars

Verweise

Spezies & Lebensformen
Brunali
Speisen & Getränke
Poma

Vorlage:Navigationsleiste VOY

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+