RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

Das ILM-Firmenlogo

Industrial Light & Magic (kurz ILM) ist eine von George Lucas 1975 gegründete Firma für Spezialeffekte, die er ursprünglich nur für die Realisierung der Tricktechnik in Star Wars gründete.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Firma hat auch viele Modelle von Star Trek-Raumschiffen gebaut. Sowohl physische als auch CGI-Modelle. Darunter waren:

Das Modell des Raumdocks der Erde wurde von David Carson und Nilo Rodis entworfen, während Industrial Light & Magic die Herstellung dieses Modells übernahm.

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ILM war für die visuellen Effekte folgender Star Trek-Filme/-Episoden verantwortlich:

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis heute konnte ILM zahlreiche Oscars für seine Arbeit gewinnen. Unter anderem für Krieg der Sterne (1977), Das Imperium schlägt zurück (1980), Jäger des verlorenen Schatzes (1981), E. T. – Der Außerirdische (1982), Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983), Abyss – Abgrund des Todes (1989), Terminator 2 – Tag der Abrechnung (1991), Jurassic Park (1993), Forrest Gump (1994) und Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2 (2006).

Mitarbeiter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC, sofern nicht anders angegeben.