FANDOM


Eine Injektion ist eine Möglichkeit, Medikamente schnell in den Blutkreislauf einer Lebensform zu bringen. So etwas erfolgt später normalerweise über ein Hypospray.

Auf Banea steht auf Mord lange Zeit die Todesstrafe, die mittels einer Injektion vollstreckt wird. Diese Art der Bestrafung wird später durch die Implantation der Gedächtnisengramme des Opfers, welche die Erinnerung an den Mord beinhalten, ersetzt. (VOY: Die Augen des Toten)

2374 bekommt Neelix Injektionen mit Borg-Nanosonden, damit sich sein Gewebe regenieren kann, nachdem er wiederbelebt wurde. (VOY: Leben nach dem Tod)

„Injektion“ ist außerdem umgangsprachlich für eine Form der Empfängnisverhütung. Beide Sexualpartner müssen sich in regelmäßigen Abständen bestimmte Medikamente injizieren. Da Benjamin Sisko seine Injektion trotz mehrfacher Erinnerung durch Dr. Bashir vergisst, wird Kasidy Yates kurz vor Ende des Dominion-Krieges ungewollt schwanger. (DS9: In den Wirren des Krieges)

Nachdem Lyndsay Ballard von den Kobali wiederbelebt wird, erhält sie Injektionen, um sie in eine Kobali zu transformieren. (VOY: Asche zu Asche)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.