Fandom


Die Iversonsche Krankheit ist eine menschliche Krankheit, die die Muskeln und motorischen Fähigkeiten angreift, nicht aber die geistigen Fähigkeiten. Diese Krankheit ist progressiv und nicht umkehrbar.

Diese Krankheit wird 2359 an Admiral Mark Jameson festgestellt. Er kann mithilfe einer seltenen Medizin von Cerberus II die Symptome seiner Krankheit lindern und tatsächlich umkehren. Durch die Überdosierung kommt Jameson allerdings ums Leben. (TNG: Die Entscheidung des Admirals)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+