Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
K (Robot: löse Kategorie:Charakter auf)
K (Bot: Automatisierte Textersetzung (-Khitomer Massaker +Khitomer-Massaker))
Zeile 1: Zeile 1:
 
'''Ja'rod''' war der Vater der [[Haus des Duras|Duras-Schwestern]], [[Lursa]] und [[B'Etor]] und der Anführer des [[Haus des Duras|Hauses Duras]] im frühen [[24. Jahrhundert]]. Er war ein alter und verbitterter Feind von [[Mogh]] und dem [[Haus des Mogh|Hause Mogh]].
 
'''Ja'rod''' war der Vater der [[Haus des Duras|Duras-Schwestern]], [[Lursa]] und [[B'Etor]] und der Anführer des [[Haus des Duras|Hauses Duras]] im frühen [[24. Jahrhundert]]. Er war ein alter und verbitterter Feind von [[Mogh]] und dem [[Haus des Mogh|Hause Mogh]].
   
[[2346]] begab er sich zu der [[Kolonie]] auf [[Khitomer]]. Dort übermittelte er die Codes für die Verteidigungssysteme an die [[Romulaner]], welche diese benutzten, um die [[Schutzschild]]e der Kolonie zu schwächen und griffen diese daraufhin an. In dem nachfolgenden [[Khitomer Massaker]] wurden 4000 [[Klingone]]n getötet, inklusive Ja'rod.
+
[[2346]] begab er sich zu der [[Kolonie]] auf [[Khitomer]]. Dort übermittelte er die Codes für die Verteidigungssysteme an die [[Romulaner]], welche diese benutzten, um die [[Schutzschild]]e der Kolonie zu schwächen und griffen diese daraufhin an. In dem nachfolgenden [[Khitomer-Massaker]] wurden 4000 [[Klingone]]n getötet, inklusive Ja'rod.
   
 
Ja'rods Verantwortung für diese Vorfälle, ist den Klingonen für die nächsten 20 Jahre unbekannt, bis [[2366]]
 
Ja'rods Verantwortung für diese Vorfälle, ist den Klingonen für die nächsten 20 Jahre unbekannt, bis [[2366]]

Version vom 3. September 2006, 21:05 Uhr

Ja'rod war der Vater der Duras-Schwestern, Lursa und B'Etor und der Anführer des Hauses Duras im frühen 24. Jahrhundert. Er war ein alter und verbitterter Feind von Mogh und dem Hause Mogh.

2346 begab er sich zu der Kolonie auf Khitomer. Dort übermittelte er die Codes für die Verteidigungssysteme an die Romulaner, welche diese benutzten, um die Schutzschilde der Kolonie zu schwächen und griffen diese daraufhin an. In dem nachfolgenden Khitomer-Massaker wurden 4000 Klingonen getötet, inklusive Ja'rod.

Ja'rods Verantwortung für diese Vorfälle, ist den Klingonen für die nächsten 20 Jahre unbekannt, bis 2366 eine romulanische Aufzeichnung des Angriffes auf den Außenposten entdeckt wird. In der Zwischenzeit wurde Ja'rods Sohn Duras sehr einflussreich im Hohen Rat. So beschloss der Hohe Rat schließlich Mogh, anstelle von Ja'rod offiziell zu tadeln (TNG: "Die Sünden des Vaters").