FANDOM


MetaTrek-Artikel
Bitte nur kanonische Fakten verlinken.

Das Buch Jenseits der Sterne: Gemeinschaft und Identität in Fankulturen: Zur Konstitution des Star Trek-Fandoms beschäftigt sich mit dem Star-Trek-Fandom.

Inhalt

Werbetext

Als eine Ethnographie populärer Kultur widmet sich diese Studie dem Verhältnis von Kultur, Gemeinschaft und Identität in der späten Moderne. Auf der Basis einer weitreichenden Integration qualitativer und quantitativer Verfahren unternimmt sie eine Exkursion durch die soziale Welt der Star Trek-Fans.

Im Anschluss an zentrale Themen der Cultural Studies wird die Frage nach den Möglichkeiten der Partizipation und Identitätsstiftung in Medienfankulturen gestellt. Wie vollzieht sich der vielschichtige und vielstimmige Prozess sozialer Konstruktion in diesen posttraditionalen Gemeinschaften? Welche sozialen, kulturellen und diskursiven Praktiken, welche Ideologien und Mythen spielen dabei eine Rolle?

Die Antwort auf diese Fragen führt zu den Grundzügen einer „Theorie der Fankultur“ und weist den Weg zu einer Analyse prototypischer Daseinsformen der späten Moderne.

Kapitel

  1. Einleitung
  2. Leben in der modernen Gesellschaft
  3. Methodologie und Methoden einer Ethnographie populärer Kultur
  4. Das Star Trek-Universum
  5. Die soziale Welt der Star Trek-Fans
  6. Die soziale Konstruktion des Fandoms
  7. Zusammenfassung, Resümee und Ausblick - Auf dem Weg zu einer „Theorie der Fankultur“
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.