FANDOM


Joleg war ein Benkaraner. In 2377 war er wegen Mordes zum Tode verurteilt worden. Es wurde nie geklärt, ob er wirklich den Mord begangen hatte oder nicht, doch zeigte sich seine Brutalität bei einem Ausbruchversuch. Jolegs Bruder konnte seinen Aufenthaltsort durch einen Brief zurückverfolgen und griff die USS Voyager, die Joleg beherbergte, an. Der Ausbruchversuch konnte durch die Sicherheitskräfte der Voyager, der nygeanischen Gefängnispolizei und durch die Hilfe des Insassen Iko vereitelt werden. Joleg wurde vermutlich auf der Heimatwelt der Nygeaner hingerichtet. (VOY: "Reue")

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.