FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Kerstin Sanders-Dornseif (* 17. Juni 1943 in Schwerin 76 Jahre alt) ist eine deutsche Synchronsprecherin.

In Star Trek sprach sie:

Weitere ihrer Synchron-/Sprechrollen:

  • Susan Sarandon (Standardstimme)
  • häufig zu hören als Stimme von Glenn Close, Faye Dunaway und Barbara Hershey
  • Morgana King als Mama Corleone in Der Pate Teil 1 & 2 (1971/1974, 2. Synchro DVD)
  • Brigitte Nielsen als Karla Fry in Beverly Hills Cop 2 (1987)
  • Persis Khambatta als Zia in MacGyver (1986, Ep. 1x17 „Ein einfacher Auftrag“)
  • Alfre Woodard als Penny Washington in Vier himmlische Freunde (1993)
  • Teri Garr als Phoebe Abbott Sr. in Friends (1997-1998, 3 Episoden)
  • Donna Murphy als Karen Heller in Jade (1995)
  • Jennifer Hetrick als Sharon Skinner in Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI (1996, Ep. 3x21 „Heimsuchung“)
  • Ruth Williamson als Betty Peterson in Family Man (2000)
  • Helen Mirren als Queen Elizabeth I. in Elizabeth I. (2005)
  • Sharon Lawrence als Judith Hatch in Alibi – Ihr kleines schmutziges Geheimnis ist bei uns sicher (2006)
  • Dixie Carter als Gloria Hodge in Desperate Housewives (2006-2007, 6 Episoden)

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.