FANDOM


Kes Hologramm 2376

Ein Hologramm von Kes (2376)

Kes ist ein Hologramm, das auf der echten Kes basiert.

2371 wird Kes durch ihr zukünftiges Ich, das fünf Jahre in die Vergangenheit gereist ist, betäubt. Die Kes aus der Zukunft versucht mit ihrem jüngeren Ich nach Ocampa zu fliehen, was jedoch von Kathryn Janeway verhindert wird. Daraufhin programmiert Kes dieses Hologramm von ihr selbst, um ihrem zukünftigen Ich eine Botschaft übermitteln zu können.

2376 versucht die gealterte Kes mithilfe des Warpkerns der USS Voyager in die Vergangenheit zu reisen und dort ihr jüngeres Ich nach Ocampa zurück zu bringen. Als sie den Maschinenraum erreicht, wird das Hologramm Kes aktiviert. Kes erinnert die reale Kes daran, dass sie selbst die Entscheidung traf Ocampa zu verlassen und ihre telekinetischen und telepathischen Fähigkeiten zu entwickeln. Das Hologramm weist darauf hin, dass Kes im Begriff ist, sich an Leuten zu rächen, die ihr immer helfen wollte. Sie solle stattdessen einen anderen Weg nach Hause finden und sich an sie selbst erinnern. So gelingt es dem Hologramm Kes von ihrem Vorhaben abzubringen. (VOY: Voller Wut)

Das Hologramm Kes wurde von Jennifer Lien gespielt und von Diana Borgwardt synchronisiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.