Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Advertisement
Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Die­ser Ar­ti­kel ist lei­der noch sehr kurz. Du kannst Mem­ory Alp­ha helf­en, die­sen zu kur­zen Art­ikel zu er­weit­ern. Wenn du et­was hin­zu­zu­fügen hast, zögere nicht und über­arbeite ihn: Seite be­arbeit­en

Der Artikel über das Gegenstück aus dem Spiegeluniversum ist unter Keyla Detmer (Spiegeluniversum) zu finden.

Keyla Detmer (2256)

Keyla Detmer (2256), nach der Schlacht am Doppelstern

Keyla Detmer ist ein Mensch des 23. Jahrhunderts und Mitglied der Sternenflotte.

Sie dient im Jahr 2256 an Bord der USS Shenzhou unter dem Kommando von Captain Philippa Georgiou im Rang eines Lieutenant Junior Grade als Steuermann und nimmt am 11. Mai an der Schlacht am Doppelstern teil. (DSC: Leuchtfeuer, Das Urteil)

Im nächsten halben Jahr des Krieges erleidet sie eine schwere Kopfverletzung, die ein Kranial- und Okularimplantat nötig macht. Keyla wird zum Lieutenant befördert und auf die USS Discovery versetzt, wo sie unter dem Kommando von Captain Gabriel Lorca ebenfalls als Steuermann dient. (DSC: Lakaien und Könige) 2257 erlebt sie die Reise der Discovery ins Spiegeluniversum und das Ende des Krieges mit dem Klingonischen Reich. (DSC: Auftakt zur Vergangenheit, Nimm meine Hand) Anschließend ist sie am Kampf gegen die von Sektion 31 erschaffene Künstliche Intelligenz Control beteiligt und reist mit der Discovery in die Zukunft, um die Daten der Sphäre vor Controls Zugriff zu schützen. (DSC: Süße Trauer, Süße Trauer, Teil II)

Nach der Ankunft in der Zukunft wird Keyla Detmer bei der Notlandung der Discovery erneut, wenn auch nicht schwer, verwundet und erleidet durch die Zeitreise und den anschließenden beinahe fatalen Absturz ein schweres Trauma. Sie gibt sich die Schuld an den Verlusten der Discovery, zweifelt fortan immer wieder an ihren Fähigkeiten als Pilotin und schreckt vor gefährlichen Situationen zurück. Detmer bleibt dennoch die Pilotin der Discovery und erkennt nach einer heftigen Auseinandersetzung mit Stamets, dass sie Hilfe braucht, um ihr Trauma zu überwinden. (DSC: Ein Zeichen der Hoffnung, Teil 1, Bewohner der Erde, Vergiss mich nicht)

Hintergrundinformationen[]

Auftritte[]

Schauspieler und Synchronsprecher[]

Keyla Detmer wurde von Emily Coutts gespielt und von Giuliana Jakobeit synchronisiert.

Apokryphes[]

Laut dem Roman Gegen die Zeit stammt Detmer aus Düsseldorf in Deutschland.

Advertisement