FANDOM


Dieser Klingonische Bird-of-Prey, kurz auch einfach Bird genannt, ist eine Klasse von Kriegsschiffen des Klingonischen Reichs, die von den 2230ern bis in die 2250er genutzt wird.

GeschichteBearbeiten

Klingon Bird of Prey over Doctari Alpha

Bird-of-Prey über Doctari Alpha

2236 greift ein Bird-of-Prey einen menschlich-vulkanischen Wissenschaftsaußenposten auf Doctari Alpha an, um an einen von Gabrielle und Mike Burnham genutzten Zeitkristall zu gelangen. (DSC: Der Zeitsturm)

Am 11. Mai 2256 nehmen mehrere Birds-of-Prey an der Schlacht am Doppelstern gegen die Sternenflotte teil. Die USS Shenzhou kann dabei einige beschädigen bzw. zerstören, wird jedoch schließlich von einem kampfunfähig geschossen. (DSC: Das Urteil) Es bliebt jedoch kein Bird-of-Prey-Wrack zurück, aus dem die Crew der Sarcophagus eine Dilithium-Prozessoreinheit hätte bergen können, mit der sie ihren Antrieb reaktivieren will. (DSC: Sprung)

Ein halbes Jahr später gehört der Kampf gegen zwei Birds-of-Prey zum Training der Brückencrew der USS Discovery. Kurz darauf greifen sechs Birds-of-Prey die Minenkolonie auf Corvan II an. Als es der Discovery schließlich möglich ist, per Sporenantrieb dorthin zu gelangen, zerstört sie die ersten beiden klingonischen Schiffe mit Phasern und lässt die anderen nahe an sich heranfliegen, bevor sie wieder davonspringt und die Kriegsschiffe den sechs zurückgelassenen Sprengkörpern überlässt. (DSC: Sprung)

Zu einem Geheimtreffen auf Cancri IV, bei dem sie unter dem Vorwand der Diplomatie einen hochrangigen Unterhändler der Föderation entführen wollen, fliegen Dennas und Ujilli mit ihren Birds-of-Prey. (DSC: Lethe)

Anfang 2257 sind drei Birds-of-Prey, die von Kol mit einer Tarnvorrichtung ausgestattet worden sind, am Angriff auf die USS Gagarin beteiligt. Das Eingreifen der Discovery kann nicht verhindern, dass die Gagarin von einem Torpedo zerstört wird. (DSC: Si Vis Pacem, Para Bellum)

Klingon Fleet arrives at Earth

In der Flotte des Reichs

In der klingonischen Flotte, die sich gegen Ende des Kriegs der Erde nähert, befinden sich vier Birds-of-Prey. Als L'Rell als neue Kanzlerin das Kriegsende verkündet, ziehen sie sich zurück. (DSC: Nimm meine Hand)

In den 2280ern übernimmt ein neueres Design die Rolle des Birds-of-Prey.

Technische EigenschaftenBearbeiten

Cancri IV surface

Gelandete Birds-of-Prey

Der Bird-of-Prey besitzt zwei geschwungene Flügelsektionen, die zu den unteren Seiten ragen. Dazwischen befindet sich der Impulsantrieb. Das Antriebssystem arbeitet mit Dilithiumprozessoreinheiten. Die Bewaffnung umfasst zwei Phaser am nach vorne ragenden Bug sowie starke Torpedos. 2257 wird diese Klasse mit der Tarntechnik der Sarcophagus ausgerüstet. (DSC: Sprung, Si Vis Pacem, Para Bellum) Schilde bieten sehr begrenzten Schutz vor Energiewaffen- und Torpedofeuer. (DSC: Das Urteil) Die Schiffe sind zu planetaren Landungen fähig. (DSC: Lethe, Der Zeitsturm)

Die Anwesenheit von Dilithiumtechnologien könnte auf einen Warpantrieb des Schiffs hindeuten.

Externe LinksBearbeiten

M'Chla-Klasse in der Memory Beta

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+