FANDOM


Das Klingonische Spaltschiff ist eine Raumschiffsklasse des Klingonischen Reichs in den 2250ern.

GeschichteBearbeiten

2256 hat T'Kuvma ein getarntes Spaltschiff in seiner Flotte in der Schlacht am Doppelstern. Als er einen oberflächlichen Waffenstillstand mit Admiral Brett Anderson aushandelt, lässt T'Kuvma dessen USS Europa vom Spaltschiff rammen, um die Macht seiner Tarnvorrichtung zu demonstrieren. Das zugerichtete Föderationsschiff aktiviert daraufhin seine Selbstzerstörung, was es samt dem Spaltschiff zerstört. (DSC: Das Urteil)

2257 kommt Kanzlerin L'Rell der USS Discovery und der USS Enterprise mit einer Flotte klingonischer Kampfschiffe im Kampf gegen Controls Sektion-31-Schiffe zur Hilfe. Als erstes enttarnt sich dabei ein Spaltschiff, das drei der größeren feindlichen Schiffe durch Rammen zerstört. (DSC: Süße Trauer, Teil II)

Technische EigenschaftenBearbeiten

USS Europa rammed

Der Bug rammt ein Föderationsschiff

Das gewaltige Spaltschiff, das Föderationsschiffe seiner Zeit um ein Vielfaches überragt, besitzt einen länglichen Rumpf und eine große, glatte Bugkante, mit der es feindliche Einheiten rammen kann. Um sich seinem Ziel unbemerkt nähern zu können, ist es neben einem Warpantrieb mit einer Tarnvorrichtung ausgerüstet. Neben dieser Angriffsoption verfügt es auch über Strahl-Energiewaffen. Über die widerstandsfähige Schiffshülle spannen sich Schutzschilde. (DSC: Das Urteil, Süße Trauer, Teil II)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+