FANDOM


K (Entferne Revision 237549 von Plasmarelais (Diskussion) Das war falsch)
K
 
(7 dazwischenliegende Versionen von 6 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Das [[Koma]] ist die tiefste Form der Bewusstlosigkeit. Je nach dem [[Wissenschaft|wissenschaftlichen]] Stand der behandelnden [[Medizin]] ist ein gesundes Aufwachen des Patienten ungewiss. Anders als bei anderen bewusstlosen Zuständen wie Schlaf oder Ohnmacht kann eine Person im Koma nur schwer durch äußere Reize geweckt werden. Bei besonderer Bedrohung der Gesundheit kann es angemessen sein, den Patienten in ein künstliches Koma zu versetzen.
+
Das [[Koma]] ist die tiefste Form der [[Bewusstlosigkeit]]. Je nach dem [[Wissenschaft|wissenschaftlichen]] Stand der behandelnden [[Medizin]] ist ein gesundes Aufwachen des Patienten ungewiss. Anders als bei anderen bewusstlosen Zuständen wie [[Schlaf]] oder Ohnmacht kann eine Person im Koma nur schwer durch äußere Reize geweckt werden. Bei besonderer Bedrohung der [[Gesundheit]] kann es angemessen sein, den Patienten in ein künstliches Koma zu versetzen.
   
Grund für den Fall ins Koma kann eine schwere Verletzung sein, wie z.B. ein Riss der mittleren Hirnaterie sein ({{film|4}}).
+
Grund für den Fall ins Koma kann eine schwere [[Verletzung]] sein, wie z.B. ein Riss der mittleren [[Hirnhautarterie]]. ({{film|4}})
   
[[2153]] wird [[Charles Tucker III|Trip]] durch eine [[Explosion]] im [[Maschinenraum]] der [[Enterprise (NX-01)|''Enterprise'']] schwer verletzt und fällt ins Koma ({{ENT|Ebenbild}}).
+
[[2153]] wird [[Charles Tucker III|„Trip“ Tucker]] durch eine [[Explosion]] im [[Maschinenraum]] der [[Enterprise (NX-01)|''Enterprise'']] schwer verletzt und fällt ins Koma. ({{ENT|Ebenbild}})
   
[[Doktor]] [[Beverly Crusher]] versetzt [[Counselor]] [[Deanna Troi]] [[2366]] in ein künstliches Koma, da sie zu dieser Zeit keine weitere Behandlungsmöglichkeit sieht ({{TNG|Die Überlebenden auf Rana IV}}).
+
[[Doktor]] [[Beverly Crusher]] versetzt [[Counselor]] [[Deanna Troi]] [[2366]] in ein künstliches Koma, da sie zu dieser Zeit keine weitere Behandlungsmöglichkeit sieht. ({{TNG|Die Überlebenden auf Rana-Vier}})
   
[[2368]] fallen Deanna Troi, [[Commander]] [[William Thomas Riker|Riker]] und Doktor Crusher druch den [[Telepathie|telepathischen]] Einfluss des [[Ullianer]]s [[Jev]] ins Koma ({{TNG|Geistige Gewalt}}).
+
[[2368]] fallen Deanna Troi, [[Commander]] [[William Thomas Riker|Riker]] und Doktor Crusher druch den [[Telepathie|telepathischen]] Einfluss des [[Ullianer]]s [[Jev]] ins Koma. ({{TNG|Geistige Gewalt}})
  +
  +
[[2371]] fällt [[Kes]] ins Koma, nachdem sie von [[Tuvok]], der durch die [[Komar]] kontrolliert wird, im [[Turbolift]] mittels einer [[Gedankenverschmelzung]] angegriffen wird. ({{VOY|Bewußtseinsverlust}})
  +
  +
[[2374]] versetzt der [[Der Doktor|Doktor]] [[Kathryn Janeway]] zum Schutz der höheren Hirnfunktionen ins Koma, nachdem diese bei einem Angriff von [[Spezies 8472]] schwer verletzt wird. ({{VOY|Skorpion, Teil II}})
  +
  +
Im gleichen Jahr wird [[Neelix]] durch eine [[Protomaterie]]entladung [[Tod|getötet]] und durch [[Seven of Nine]] und den Doktor [[Wiederbelebung|wiederbelebt]]. Daraufhin fragt er, ob er im Koma lag, doch Seven bestätigt ihm, dass er tatsächlich tot war. ({{VOY|Leben nach dem Tod}})
  +
  +
Später fallen mehrere Crewmitglieder der USS ''Voyager'' in einen tiefen Schlaf. Als Captain Janeway sich beim Doktor erkundigt, ob sie im Koma liegen, verneint er dies. ({{VOY|Wache Momente}})
  +
  +
[[2375]] fällt [[B'Elanna Torres]] ins Koma, nachdem ihr [[Shuttle]] in einen [[Ionensturm]] gerät. ({{VOY|Die Barke der Toten}})
  +
  +
[[2376]] fallen mehrere Crewmitglieder der USS ''Voyager'' ins Koma, nachdem sie von Tuvok, der unter dem Einfluss von [[Vedek]] [[Teero Anaydis]] steht, mittels einer [[Gedankenverschmelzung]] angegriffen werden. ({{VOY|Verdrängung}})
   
 
==Externe Links==
 
==Externe Links==

Aktuelle Version vom 23. März 2019, 12:51 Uhr

Das Koma ist die tiefste Form der Bewusstlosigkeit. Je nach dem wissenschaftlichen Stand der behandelnden Medizin ist ein gesundes Aufwachen des Patienten ungewiss. Anders als bei anderen bewusstlosen Zuständen wie Schlaf oder Ohnmacht kann eine Person im Koma nur schwer durch äußere Reize geweckt werden. Bei besonderer Bedrohung der Gesundheit kann es angemessen sein, den Patienten in ein künstliches Koma zu versetzen.

Grund für den Fall ins Koma kann eine schwere Verletzung sein, wie z.B. ein Riss der mittleren Hirnhautarterie. (Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart)

2153 wird „Trip“ Tucker durch eine Explosion im Maschinenraum der Enterprise schwer verletzt und fällt ins Koma. (ENT: Ebenbild)

Doktor Beverly Crusher versetzt Counselor Deanna Troi 2366 in ein künstliches Koma, da sie zu dieser Zeit keine weitere Behandlungsmöglichkeit sieht. (TNG: Die Überlebenden auf Rana-Vier)

2368 fallen Deanna Troi, Commander Riker und Doktor Crusher druch den telepathischen Einfluss des Ullianers Jev ins Koma. (TNG: Geistige Gewalt)

2371 fällt Kes ins Koma, nachdem sie von Tuvok, der durch die Komar kontrolliert wird, im Turbolift mittels einer Gedankenverschmelzung angegriffen wird. (VOY: Bewußtseins­verlust)

2374 versetzt der Doktor Kathryn Janeway zum Schutz der höheren Hirnfunktionen ins Koma, nachdem diese bei einem Angriff von Spezies 8472 schwer verletzt wird. (VOY: Skorpion, Teil II)

Im gleichen Jahr wird Neelix durch eine Protomaterieentladung getötet und durch Seven of Nine und den Doktor wiederbelebt. Daraufhin fragt er, ob er im Koma lag, doch Seven bestätigt ihm, dass er tatsächlich tot war. (VOY: Leben nach dem Tod)

Später fallen mehrere Crewmitglieder der USS Voyager in einen tiefen Schlaf. Als Captain Janeway sich beim Doktor erkundigt, ob sie im Koma liegen, verneint er dies. (VOY: Wache Momente)

2375 fällt B'Elanna Torres ins Koma, nachdem ihr Shuttle in einen Ionensturm gerät. (VOY: Die Barke der Toten)

2376 fallen mehrere Crewmitglieder der USS Voyager ins Koma, nachdem sie von Tuvok, der unter dem Einfluss von Vedek Teero Anaydis steht, mittels einer Gedankenverschmelzung angegriffen werden. (VOY: Verdrängung)

Externe LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.