FANDOM


Der Doktor verliebt sich in seine vidiianische Patientin.

Zusammenfassung

Die Voyager empfängt einen Notruf von einem kleinen Raumschiff auf einem der oberen Subraumbänder. Janeway lässt die Frau, bei der es sich um eine Vidianerin handelt, auf die Krankenstation beamen und vom Doktor untersuchen. Dieser entdeckt an ihrem Scheitellappen ein Implantat, bei dem es sich um ein extrem komplexes Netz aus bioneuralen Schaltsystemen handelt. Dieses Gerät ist laut dem Doktor ein neurokortikaler Stimulator, der die Hirnfunktionen ergänzen soll. Da dieser Stimulator vorwiegend mit toten Nervenzellen verbunden ist und die Videanerin ohne schnelle Hilfe bald hirntot sein wird, veranlasst der Doktor die Übertragung der synaptischen Muster in die holografischen Puffer. Ausserdem kreiert er einen holographischen Körper, um mit einer gesunden Videanerin zu kommunizieren und die bei der Behandlung helfen soll.

Nach Prüfung der Navigationslogbücher des Schiffes der Vidianerin berichtet Chakotay, dass diese sich auf dem Weg zu einer weit entfernten vidianischen Kolonie befand und Janeway beschliesst, sie dorthin zu bringen. Nachdem dies geklärt ist, erwähnt Chakotay das unprofessionelle Verhalten von Tom Paris. Janeway erklärt ihm, dass sie darauf vertraut, dass er mit diesem Problem fertig wird.

Auf der Krankenstation weckt der Doktor die Vidianerin auf und erklärt ihr, warum sie vollkommen gesund aussieht. Als sie nach seinen Namen fragt, erwähnt dieser, dass er keinen habe. Daraufhin fragt er sie nach ihrem und sie stellt sich als Denara Pel vor. Denara ist zudem Hämatologin und kann somit dem Doktor bei der Behandlung helfen. Da Danara´s synaptischen Muster degenerieren, bittet der Doktor B'Elanna Torres um Hilfe. Er will eine Probe ihres Scheitellappens entnehmen da ihre vorigen Erfahrungen mit den Vidianern vermuten lassen, dass klingonische DNA resistent gegen die Fresszelle ist . B´Elanna ist von der Idee nicht begeistert aber nachdem Denara ihre Situation erklärt und die Hilfe von B`Elanna nur dann annehmen würde, wenn diese freiwillig dazu bereit ist, stimmt B´Elanna zu.

Nachdem die Behandlung abgeschlossen ist, möchte der Doktor das Programm von Denara abschalten. Diese ist jedoch voller Energie und daraufhin beschliesst der Doktor, sie mit auf das Holodeck zu nehmen. Im Chez Sandríne möchte Denara mehr über den Doktor erfahren aber dieser reagiert darauf mit seiner ursprünglichen Art und Weise. Denara wird kurze Zeit später von einem Gigolo zum Tanz aufgefordert. Nachdem der Doktor darauf genervt reagiert, wird ihm vom Gigolo die Unfähigkeit zum tanzen vorgeworfen. Auf die Frage hin, ob er wirklich nicht tanzen könne, erklärt der Doktor Denara, dass es nicht Bestandteil seines Programmes sei. Kurze Zeit später bietet sie ihm das 'Du' an und gibt dem Doktor den Namen Shmullus - benannt nach ihrem Onkel.

Im Kasino erklärt Chakotay Paris dass er bei Problemen gerne zu ihm kommen könne, um diese zu klären. Paris erwähnt daraufhin, dass Chakotay sein Problem sei. Daraufhin eskaliert die Situation, die Michael Jonas mit Interesse verfolgt. Paris verlässt schliesslich das Kasino, nachdem er Chakotay höflich darum gebeten hat.

Jonas unterrichtet kurze Zeit später einem Kazon von den Differenzen an Bord und bekommt die Aufgabe, einen Unfall zu erzeugen, der die Warpspulen der Voyager beschädigt. Jonas fragt nach dem Grund und möchte mit Seska reden. Diese Bitte wird ihm von dem Kazon verweigert. Daraufhin erklärt Jonas, dass er nichts tun werde, das die Voyager beschädigen könnte und beendet die Übertragung.

Der Doktor führt währenddessen eine Ebene 2 Selbstdiagnose durch aufgrund periodisch auftretende Konzentrationsmängel. Kes erkennt, dass Denara der Grund für diese Mängel ist und rät dem Doktor, ihr seine wahren Gefühle zu offenbaren. Während einer weiteren Behandlung an Denaras realem Körper, erwähnt der Doktor auf sehr direkte Art, dass er sich von ihr angezogen fühle und fragt, ob es ihr genauso ginge. Diese ist so überrascht und möchte, dass sie ihre Beziehung lieber auf professioneller Ebene pflegen sollten. Daraufhin holt sich der Doktor Rat von Tom Paris und Denara erwähnt gegenüber Kes, dass sie nur so reagiert habe, weil sie nicht darauf vorbereitet war. Nachdem Kes und Paris beiden ins Gewissen geredet haben, lädt der Doktor Denara auf das Holodeck ein. Beide sitzen in einem 1957er Chevy auf dem Mars und der Doktor zeigt Denara ein paar astronomische Hightlights. Kurz darauf küssen sich beide.

Währenddessen erscheint Paris wieder einmal zu spät zum Dienst auf der Brücke und wird von Chakotay suspendiert. Paris schubst Chakotay beiseite und wird von Tuvok in die Arrestzelle gebracht. Kurze Zeit später meldet sich Seska bei Jonas und überredet ihn, die Warpspulen in absehbarer Zeit zu beschädigen.

Bei einer weiteren Behandlung von Denara bemerkt der Doktor, dass anstatt Nytoxinol, Cervalin verabreicht wurde. Denara selbst verabreichte sich das Mittel um so noch ein paar Tage mehr Zeit mit dem Doktor zu verbringen. Der Doktor überredet Denara schliesslich doch, den Transfer durchzuführen. Nach dem Transfer treffen sich beide auf dem Holodeck und tanzen.

Hintergrundinformationen

Der Doktor zählt - um seine Patientin Denara Pel zu unterhalten - seine medizinischen "Heldentaten" auf, unter denen aber weder die Erzeugung der holographischen Lunge von Neelix (VOY, Transplantationen), noch die "Heldentaten", die er den Nordmännern aus dem Holodeckprogramm "Beowulf" erzählt hatte (VOY, Helden und Dämonen), sind.

Dialogzitate

Denara Pel

Links und Verweise

Darsteller

Verweise

Personen
Leonard McCoy, Mala
Astronomische Objekte
Cygnus
Vorlage:Navigationsleiste VOY

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+