FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Kira Meru

Leslie Hope als Kira Meru

Leslie Hope (* 06. Mai 1965 in Halifax, Nova Scotia, Kanada als Leslie Ann Hope 54 Jahre alt) ist eine kanadische Regisseurin, Autorin, Produzentin und Schauspielerin.

Sie spielte Kira Meru in der Star Trek: Deep Space Nine-Episode Tiefes Unrecht.

Bekannt wurde Hope einem größeren Publikum insbesondere als Teri Bauer in der Serie 24 - Twenty Four (2001-2002, u.a. mit Alexander Siddig, John Billingsley und Michelle Forbes). Weitere wiederkehrende Rollen hatte sie in Serien wie Berrenger's (1985), Feuersturm und Asche (1988/1989, u.a. mit William Schallert und Jeremy Kemp), Line of Fire (2003/2004, u.a. mit Salli Elise Richardson, Lori Petty und Colby French), Runaway (2006-2008) und The River (2012, u.a. mit Bruce Greenwood und Daniel Zacapa). Zuletzt war sie als Präsidentin Kelly Foster in der post-apokalyptischen Serie Revolution (2013, u.a. mit Glenn Morshower, Annie Wersching und Billy Burke) zu sehen.

Zu Ihren Gastauftritten zählen Rollen in Genre-Serien wie SeaQuest DSV (1994, u.a. mit Rosalind Allen und Marco Sanchez), Allein gegen die Zukunft (1996), Outer Limits - Die unbekannte Dimension (1999/2000) und Level 9 (2000, u.a. mit Willie Garson und J. Patrick McCormack). Zudem war sie in den Mini-Serien RoboCop: Prime Directives (2000, u.a. mit Kurtwood Smith) und Everest - Wettlauf in den Tod (2007, u.a. mit William Shatner und John Pyper-Ferguson) zu sehen.

Filmografie (Auszug) Bearbeiten

Darstellerin Bearbeiten

TV-Serien: Haupt- und wiederkehrende Nebenrollen Bearbeiten

TV-Serien: Gastauftritte Bearbeiten

TV-Filme Bearbeiten

Filme Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.