Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Advertisement
Episoden-Artikel
Zum Teil aus Produktionssicht und/oder realer Welt geschrieben.
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht, Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder. Screen­caps zu die­ser Epi­sode fin­dest du hier.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!

Inhaltsangabe[]

Hier fehlt eine Inhaltsangabe. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung, den Buchrückentext und/oder eine ausführliche Handlungsbeschreibung des Romans / Comics / Referenzwerkes nach.

Kurzfassung[]

Auf dem Weg zu einem Treffen für die Aushandlung einer Allianz mit zwei klingonischen Häusern wird Botschafter Sareks Shuttle von einer extremistischen vulkanischen Bewegung, die ganz auf die Reinheit ihrer Gesellschaft fixiert ist, angegriffen. Verletzt und bewusstlos strandet er in einem energetischen Nebel. Durch die Verbindung zwischen ihm und Michael Burnham bemerkt diese seinen Zustand und kann erwirken, dass Captain Lorca gegen den Willen der Sternenflotte eine Rettungsmission beginnt. Mit Hilfe von Stamets schafft es Burnham erneut, in die Gedankenwelt von Sarek zu gelangen, dieser versucht sie aber vehement zu vertreiben. Auch nachdem sie beteuert, dass sie ihm helfen will, bekämpft er sie, ehe es zum Patt kommt. Burnham fragt ihn, warum er an einen der größten Rückschläge in seinem Leben denken muss, worauf er zugibt, dass es damit zu tun hat, dass er sich damals falsch entschieden hat. Schließlich kann sie ihn dazu bringen, ihre Hilfe anzunehmen und schafft es, ihn zu retten. Zurück auf der Discovery konfrontiert Burnham, die von vielen verschiedenen und gegensätzlichen Gefühlen überrannt wird, Sarek mit ihrer Erkenntnis. Doch er gibt vor, sich nicht mehr daran erinnern zu können. Enttäuscht verlässt sie die Krankenstation. Jedoch nicht, ohne klar zu machen, dass sie das Gespräch darüber noch führen werden. An Sareks Stelle fliegt Admiral Cornwell zu dem Treffen mit den zwei klingonischen Häusern, nur um festzustellen, dass es sich um eine Falle für die Föderation handelt.

Langfassung[]

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie:

Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Dialogzitate[]

Lorca
Wie schön. Ihr kleiner Trip im Myzelnetzwerk hat Ihre Laune sichtlich gehoben, Lieutenant.
Stamets
Wenn man die Nummer mit den Nadeln erst mal hinter sich hat, ist es ziemlich cool.

Nachdem sie ihren Plan erklärt hat.

Stamets
So wie eine telekinetische Dröhnung Speed.
Burnham
Ich habe eher an Adrenalin gedacht, aber ja.

Nachdem Stamets die Schwierigkeit ihres Plans erwähnt hat.

Burnham
Ok, dann nehm ich eben ein Shuttle.
Stamets
Oh, das hieße, Sie würden auf gut Glück in diese Suppe fliegen. Sind Sie wirklich so verrückt?

Burnham hebt eine Augenbraue.

Stamets
Gut zu wissen.
Lorca
Bringen Sie sie in einem Stück zurück.

Streichelt über die Conn des Shuttles.

Tyler
Ohne Kratzer.

Lorca blickt zu Burnham.

Lorca
Ich meinte damit sie. Oder kommen Sie gar nicht zurück.

Hintergrundinformationen[]

Story und Drehbuch[]

Allgemeines[]

Spock ist zum Zeitpunkt dieser Episode bereits in der Sternenflotte.

Bezüge zur Realität[]

Die Folge wurde nach dem gleichnamigen Fluss des Vergessens in der griechischen Mythologie benannt.

Produktionsnotizen[]

Produktionschronologie[]

22.10.2017
Verfügbar in den USA via CBS All Access
23.10.2017
deutsche Online-Premiere auf Netflix
02.11.2021
Verfügbar in Deutschland via Pluto TV
18.04.2022
deutsche Erstausstrahlung im Free-TV auf Tele 5

Diese Episode wurde in Deutschland als 732. Folge im Star-Trek-Franchise ausgestrahlt.

Trivia[]

Diese Episode hat eine FSK 12.

Links und Verweise[]

Produktionsbeteiligte[]

Darsteller und Synchronsprecher[]

Verweise[]

Externe Links[]

Advertisement