Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Advertisement
Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki

Im Folgenden findet sich eine Liste von Crewmitgliedern der USS Tsiolkovsky, die im Jahr 2364 aus insgesamt 80 Personen besteht:

Kein Crewmitglied der Tsiolkovsky ist namentlich bekannt


Erfrorene Sternenflottenoffizierin (Abteilung Wissenschaft/Medizin)

Ein Besatzungsmitglied (2364)

Diese Sternenflottenoffizierin ist im Jahr 2364 Besatzungsmitglied der USS Tsiolkovsky.

Wie alle an Bord des Schiffes gerät auch sie in diesem Jahr unter dem Einfluss einer Infektion, die wie eine Alkoholvergiftung wirkt. Der dem Außenteam der USS Enterprise (NCC-1701-D) angehörige Geordi La Forge findet sie aufgrund des Ausfalls des Lebenserhaltungssystems der Tsiolkovsky erfroren in einem Quartier auf. Die steifgefrorene Offizierin fällt dem verdutzen Lieutenant Junior Grade in die Arme, als dieser die Tür einer Duschkabine öffnet. Durch die Berührung der Toten infiziert sich Geordi mit der später Tsiolkovsky-Infektion genannten Krankheit.

Ihr Schicksal erinnert Commander William T. Riker an einen ähnlichen Vorfall in der Vergangenheit, als ein Außenteam der unter dem Kommando von James T. Kirk stehenden USS Enterprise (NCC-1701) auf dem Planeten Psi-2000 einen vollständig bekleideten Toten unter der Dusche entdeckt. Der Hinweis auf das Psi-2000-Virus hilft der Crew der Enterprise-D bei der Entwicklung eines Mittels gegen die Tsiolkovsky-Infektion. (TNG: Gedankengift)

Von wem dieses Besatzungsmitglied gespielt wurde, ist nicht bekannt.



» weiterlesen

Erfrorenes männliches Besatzungsmitglied #1

Ein Besatzungsmitglied (2364)

Dieser Mann ist im Jahr 2364 Besatzungsmitglied der USS Tsiolkovsky.

Wie alle an Bord des Schiffes gerät auch er in diesem Jahr unter dem Einfluss einer Infektion, die wie eine Alkoholvergiftung wirkt. Ein Außenteam der USS Enterprise (NCC-1701-D) unter der Leitung von Commander William T. Riker findet ihn und eine Gruppe weiterer Besatzungsmitglieder vollständig entkleidet und aufgrund des Ausfalls des Lebenserhaltungssystems der Tsiolkovsky erfroren in einem Quartier auf. (TNG: Gedankengift)

Von wem dieses Besatzungsmitglied gespielt wurde, ist nicht bekannt.



» weiterlesen

Erfrorenes männliches Besatzungsmitglied #2

Ein Besatzungsmitglied (2364)

Dieser Mann ist im Jahr 2364 Besatzungsmitglied der USS Tsiolkovsky.

Wie alle an Bord des Schiffes gerät auch er in diesem Jahr unter dem Einfluss einer Infektion, die wie eine Alkoholvergiftung wirkt. Ein Außenteam der USS Enterprise (NCC-1701-D) unter der Leitung von Commander William T. Riker findet ihn und eine Gruppe weiterer Besatzungsmitglieder vollständig entkleidet und aufgrund des Ausfalls des Lebenserhaltungssystems der Tsiolkovsky erfroren in einem Quartier auf. (TNG: Gedankengift)

Von wem dieses Besatzungsmitglied gespielt wurde, ist nicht bekannt.



» weiterlesen

Erfrorenes männliches Besatzungsmitglied #3

Ein Besatzungsmitglied (2364)

Dieser Mann ist im Jahr 2364 Besatzungsmitglied der USS Tsiolkovsky.

Wie alle an Bord des Schiffes gerät auch er in diesem Jahr unter dem Einfluss einer Infektion, die wie eine Alkoholvergiftung wirkt. Der dem Außenteam der USS Enterprise (NCC-1701-D) angehörige Geordi La Forge findet ihn aufgrund des Ausfalls des Lebenserhaltungssystems der Tsiolkovsky erfroren in einem Quartier auf. Er liegt zusammen mit einer Kollegin im Bett. (TNG: Gedankengift)

Von wem dieses Besatzungsmitglied gespielt wurde, ist nicht bekannt.



» weiterlesen

Erfrorenes weibliches Besatzungsmitglied #1

Ein Besatzungsmitglied (2364)

Diese Frau ist im Jahr 2364 Besatzungsmitglied der USS Tsiolkovsky.

Wie alle an Bord des Schiffes gerät auch sie in diesem Jahr unter dem Einfluss einer Infektion, die wie eine Alkoholvergiftung wirkt. Ein Außenteam der USS Enterprise (NCC-1701-D) unter der Leitung von Commander William T. Riker findet sie und eine Gruppe weiterer Besatzungsmitglieder aufgrund des Ausfalls des Lebenserhaltungssystems der Tsiolkovsky erfroren in einem Quartier auf. Sie liegt vollständig entkleidet auf einem Sofa. (TNG: Gedankengift)

Von wem dieses Besatzungsmitglied gespielt wurde, ist nicht bekannt.



» weiterlesen

Erfrorenes weibliches Besatzungsmitglied #2

Ein Besatzungsmitglied (2364)

Diese Frau ist im Jahr 2364 Besatzungsmitglied der USS Tsiolkovsky.

Wie alle an Bord des Schiffes gerät auch sie in diesem Jahr unter dem Einfluss einer Infektion, die wie eine Alkoholvergiftung wirkt. Ein Außenteam der USS Enterprise (NCC-1701-D) unter der Leitung von Commander William T. Riker findet sie und eine Gruppe weiterer Besatzungsmitglieder aufgrund des Ausfalls des Lebenserhaltungssystems der Tsiolkovsky erfroren in einem Quartier auf. Sie liegt vollständig entkleidet in einem Sessel. (TNG: Gedankengift)

Von wem dieses Besatzungsmitglied gespielt wurde, ist nicht bekannt.



» weiterlesen

Erfrorenes weibliches Besatzungsmitglied #3

Ein Besatzungsmitglied (2364)

Diese Frau ist im Jahr 2364 Besatzungsmitglied der USS Tsiolkovsky.

Wie alle an Bord des Schiffes gerät auch sie in diesem Jahr unter dem Einfluss einer Infektion, die wie eine Alkoholvergiftung wirkt. Ein Außenteam der USS Enterprise (NCC-1701-D) unter der Leitung von Commander William T. Riker findet sie und eine Gruppe weiterer Besatzungsmitglieder aufgrund des Ausfalls des Lebenserhaltungssystems der Tsiolkovsky erfroren in einem Quartier auf. Sie sitzt fast vollständig entkleidet in einem Stuhl. (TNG: Gedankengift)

Von wem dieses Besatzungsmitglied gespielt wurde, ist nicht bekannt.



» weiterlesen

Erfrorenes weibliches Besatzungsmitglied #4

Ein Besatzungsmitglied (2364)

Diese Frau ist im Jahr 2364 Besatzungsmitglied der USS Tsiolkovsky.

Wie alle an Bord des Schiffes gerät auch sie in diesem Jahr unter dem Einfluss einer Infektion, die wie eine Alkoholvergiftung wirkt. Der dem Außenteam der USS Enterprise (NCC-1701-D) angehörige Geordi La Forge findet sie aufgrund des Ausfalls des Lebenserhaltungssystems der Tsiolkovsky erfroren in einem Quartier auf. Sie liegt zusammen mit einem Kollegen im Bett. (TNG: Gedankengift)

Von wem dieses Besatzungsmitglied gespielt wurde, ist nicht bekannt.



» weiterlesen

Maschinenraum-Crew[]

Wie alle an Bord des Schiffes gerät auch die Crew des Maschinenraums in diesem Jahr unter den Einfluss einer Infektion, die wie eine Alkoholvergiftung wirkt. Die dem Außenteam der USS Enterprise (NCC-1701-D) angehörige Natasha Yar findet die 10 Besatzungsmitglieder aufgrund des Ausfalls des Lebenserhaltungssystems der Tsiolkovsky im Maschinenraum erfroren auf. (TNG: Gedankengift)

Die Maschinenraum-Crew wird von Yar lediglich erwähnt.


Sternenflottenoffizier über Subraumfunk

Dieser Sternenflottenoffizier dient im Jahr 2364 an Bord der USS Tsiolkovsky.

Als die USS Enterprise (NCC-1701-D) in diesem Jahr mit der USS Tsiolkovsky Funkverbindung aufnimmt, meldet sich dieser unter dem Einfluss einer Infektion stehende Offizier zu Wort. Wie von Sinnen fordert er jemanden auf, etwas Bestimmtes zu tun. Kurz darauf hört die entsetzte Brückencrew der Enterprise das Geräusch einer sich explosionsartig öffnenden Luftschleuse. Ein später auf die Tsiolkovsky gebeamtes Außenteam kann nur noch den Tod aller Besatzungsmitglieder feststellen. (TNG: Gedankengift)

Der Sternenflottenoffizier ist nicht zu sehen, sondern nur zu hören.



» weiterlesen

Sternenflottenoffizierin über Subraumfunk

Diese Sternenflottenoffizierin dient im Jahr 2364 an Bord der USS Tsiolkovsky.

Als die USS Enterprise (NCC-1701-D) in diesem Jahr mit der USS Tsiolkovsky Funkverbindung aufnimmt, meldet sich diese unter dem Einfluss einer Infektion stehende Offizierin mit sexuellen Avancen zu Wort. Sie hofft darauf, dass die Enterprise ein paar hübsche Jungs zur Tsiolkovsky entsenden wird. Ihre Meldung wird durch einen Kollegen unterbrochen, der jemanden wie von Sinnen dazu auffordert, etwas Bestimmtes zu tun. Kurz darauf hört die entsetzte Brückencrew der Enterprise das Geräusch einer sich explosionsartig öffnenden Luftschleuse. Ein später auf die Tsiolkovsky gebeamtes Außenteam kann nur noch den Tod aller Besatzungsmitglieder feststellen. (TNG: Gedankengift)

Die Sternenflottenoffizierin ist nicht zu sehen, sondern nur zu hören. In der deutschen Synchronfassung wurde sie von Eva-Maria Werth (TV) gesprochen.



» weiterlesen

Advertisement