Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki
Advertisement
Memory Alpha, das Star-Trek-Wiki

Eine Lokalisierungsbombe im Quark's.

Eine Lokalisierungsbombe ist eine Waffe, die ihr Ziel selbst sucht.

Diese Waffe gehört zur Technologie der Ferengi und findet ihr Ziel anhand der individuellen Pheromone des Opfers. Der Sprengstoff setzt sich aus Sorium und Argine zusammen. Sie gilt nach der Aussage von Chief Miles O'Brien als sehr genau und sehr tödlich. Krax und Rom benutzen eine solche Bombe bei dem erfolglosen Versuch Quark, den derzeitigen großen Nagus, zu töten. (DS9: Die Nachfolge)