Fandom


Ein Luftkissenfahrzeug (engl. Hovercraft) ist ein Fortbewegungsmittel, das auf einem, selbst erzeugten, Luftkissen einige Zentimeter bis Meter über der Oberfläche eines Planeten, egal ob es sich dabei um festen Grund oder Wasser handelt, schwebt. Anders als ein Flugzeug kann es aber nicht richtig fliegen. Auf der Erde werden sie im 20. Jahrhundert erfunden und sind etwa ab 2036 allgemein verbreitet. (VOY: Die 37er)

Als Benjamin Sisko vier Jahre alt ist, stirbt seine Mutter Sarah Sisko bei einem Unfall mit einem Luftkissenfahrzeug in Australien (DS9: Das Gesicht im Sand).

Als die USS Voyager im Jahre 2372 ein altes Automobil, einen 1936er Ford, im All treibend findet, muss Tom Paris erst erklären, was ein Automobil ist. Harry Kim vermutet daraufhin, dass es sich um frühe Luftkissenfahrzeuge handelt, aber Paris erklärt, dass eher eine Weiterentwicklung einer Kutsche mit einem Verbrennungsmotor sei (VOY: Die 37er).

Externe LinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+