FANDOM


ATR-4107

Ein ATR-4107-Marschflugkörper im Warp-Flug.

Ein Marschflugkörper ist eine selbstangetriebene Langstreckenwaffe mit nichtballistischer Flugbahn. Damit gehört er zu den Projektilwaffen.

Der erste irdische Marschflugkörper ist die deutsche V1. Im Laufe des 20. Jahrhunderts entwickelt man auf der Erde schnell zunehmend komplexe Marschflugkörper mit Selbststeuerung, bis der Marschflugkörper schließlich zur effektivsten Langstreckenwaffe wird.

Interplanetare Marschflugkörper verfügen meist über Warp- oder einen anderen Überlichtantrieb und sind meist mit einem extrem starken Sprengkopf ausgestattet. Auch Mittel zur Verhinderung einer Abwehr, zum Beispiel Tarnvorrichtungen oder Schutzschilde gehören meist zu ihrer Ausrüstung.

Beispiele

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.