FANDOM


Weitere Bedeutungen von Maschine findet man unter Maschine (Begriffsklärung).

Eine Maschine ist ein mehr oder weniger komplexes technisches Gerät, das einer Person auf verschiedene Arten Arbeit abnimmt und dabei auch Dinge möglich macht, die einem Lebewesen gar nicht oder nur sehr schwer möglich sind. Dies gilt sowohl für rein mechanische Aufgaben als auch für darüber hinausgehende Prozesse, wie sie zum Beispiel Computer leisten.

Maschinen erleichtern viele Dinge. Es gibt aber auch Leute, die aus einer bewussten Entscheidung heraus auf Maschinen verzichten, weil sie ein Leben ohne sie als natürlicher empfinden. Die Sandoval-Gruppe nimmt zum Beispiel keine Maschinen nach Omicron Ceti III mit, obwohl der Aufbau einer Kolonie auf dem Planeten ohne sie sehr schwer ist. (TOS: Falsche Paradiese)

Obwohl Maschinen, wie zum Beispiel Androiden, herausragende Fähigkeiten haben, sind lebendige Personen ihnen gegenüber oft misstrauisch und sprechen sich selbst als Lebewesen eine besondere Qualität zu. Captain James T. Kirk beispielsweise will die wichtige Entscheidung nicht von einer Maschine abhängig machen. Als der Frequenzanalysator angibt, dass sich hinter Anton Karidian tatsächlich der Massenmörder Kodos verbirgt, will Kirk genau deswegen nicht allein aufgrund dieses Maschinenbefunds handeln. Zur gleichen Zeit wirft ihm Kodos' Tochter, Lenore Karidian, vor, er sei eine gefühllose Maschine, nicht menschlicher als die USS Enterprise (NCC-1701). (TOS: Kodos, der Henker)

Die Talosianer entwickeln im Laufe ihrer Geschichte große kognitive Fähigkeiten und Telepathie. Als sie nach einem Krieg unter die zerstörte Oberfläche von Talos IV ziehen, schaffen sie sich dort Illusionen und Traumwelten, über denen sie die Realität bald vollkommen vergessen. Sie verlieren sogar die Fähigkeit, die Maschinen zu reparieren, die ihre Vorfahren gebaut haben. (TOS: Der Käfig, Talos IV – Tabu, Teil II)

Weitere Referenzen Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.