FANDOM


Das Massaker beim Kiessa-Kloster ist ein Massaker während der cardassianischen Besetzung von Bajor.

Nachdem die Cardassianische Armee erfährt, dass im Kiessa-Kloster Waffen für den bajoranischen Widerstand versteckt werden, setzt die Armee 400 Soldaten ein, um die Waffen unschädlich zu machen. Während des Massakers brennen die Cardassianer das Kloster nieder und töten 17 Mönche.

Einer der Soldaten auf cardassianischer Seite ist Tekeny Ghemor in seinem ersten Jahr im cardassianischen Militär. (DS9: Die Überwindung)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.