FANDOM


Chakotays Medizinbündel

Das Medizinbündel von Chakotay

Ein Medizinbündel ist ein gefaltetes Tuch, mit einigen sehr persönlichen Gegenständen seines Besitzers, dass von den amerikanischen Ureinwohnern bei der Visionssuche benutzt wird.

Chakotays Medizinbündel Bearbeiten

Das Medizinbündel von Chakotay enthält 2371 den Flügel einer Amsel, einen CHAH-mooz-ee-Stein und ein Akoonah. Diese Gegenstände sind in eine Tierhaut eingewickelt. (VOY: Der mysteriöse Nebel, Der Namenlose, Tattoo)

2371 nutzt Chakotay sein Medizinbündel, um Kathryn Janeways tierischen Berater zu finden und die beiden miteinander bekannt zu machen. (VOY: Der mysteriöse Nebel)

2372 nimmt Chakotay sein Medizinbündel mit an Bord eines Shuttles um das Pakra-Ritual durchzuführen, und so den Todestag seines Vaters zu ehren. In einem Kampf mit den Kazon-Ogla wird das Medizinbündel mitsamt dem Shuttle vernichtet. Um das Ritual abzuschließen, muss Chakotay sich ein neues Medizinbündel zusammenstellen. (VOY: Der Namenlose)

Später nutzt er das Medizinbündel, um Kontakt zu seinem Vater Kolopak aufzunehmen, als er sich unsicher ist, ob er Seskas Sohn zu Hilfe kommen soll. (VOY: Der Kampf ums Dasein, Teil I)

Neelix' Medizinbündel Bearbeiten

Nach einer Nahtoderfahrung stellt sich Neelix 2374 unter Chakotays Anleitung ein Medizinbündel zusammen. Dieses beinhaltet eine Halskette seiner Schwester Alixia, eine Blume aus Kes' Garten und eine Nachbildung des Baumes der Führung. (VOY: Leben nach dem Tod)

Apokryphes Bearbeiten

Nach dem Roman The Hologram's Handbook stellt sich der Doktor unter Chakotays Anleitung sein eigenes Medizinbündel zusammen.

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.