FANDOM


MHN der USS Equinox 2375

Das MHN der Equinox.

Das medizinische-holographische Notfallprogramm der USS Equinox ist ein Hologramm, welches auf Raumschiffen der Sternenflotte im 24. Jahrhundert eingesetzt wird.

2371 wird die Equinox durch den Fürsorger in den Delta-Quadranten gezogen. Captain Rudy Ransom setzt alles daran seine Crew wieder nach Hause zu bringen. Doch auf der Rückreise in Alpha-Quadranten erleidet die Crew zahlreiche Verluste. Durch einen Zufall entdeckt die Crew eine fremde Lebensform, durch welche der Antrieb des Schiffes modifiziert wird und das Schiff schneller zurück in den Alpha-Quadranten gelangt. Doch dafür muss diese Lebensform getötet werden. Damit das MHN dabei die Crew unterstützt, werden von diesem die ethischen Subroutinen gelöscht. Somit hilft das MHN an den Experimenten bei diesen Lebensformen. Doch mit der Zeit greifen die Lebensformen die Equinox an und beschädigen das Schiff schwer.

Ende 2375 entdeckt die USS Voyager die schwer beschädigte Equinox. Captain Kathryn Janeway und ihre Crew helfen ihren Kollegen von der Equinox. Als Janeway aber die Wahrheit über die Lebensformen erfährt, sperrt sie die Crew der Equinox in die Quartiere der Voyager ein. Janeway schick das MHN der Voyager auf die Equinox, um die toten Lebensformen zu untersuchen. Dabei aktiviert der Doktor das MHN der Equinox. Als der Doktor wissen will, wer dafür verantwortlich ist, gesteht das MHN seine Tat und das er mit dafür verantwortlich ist. Als das MHN erfährt, dass seine Kollegen auf der Voyager gefangen sind, deaktiviert er den Doktor. Das MHN begibt sich auf die Voyager zurück und nimmt die Identität des Doktors an und befreit dort Ransom und die anderen. Diese fliehen darauf auf die Equinox zurück, während das MHN auf der Voyager zurück bleiben muss, um nicht erwischt zu werden. Ransom und seine Crew sabotieren die Schilde der Voyager und die Equinox entkommt. (VOY: Equinox, Teil I)

Im Glauben es handelt sich um den Doktor, wird das MHN wieder aktiviert. Er warnt wenig später heimlich die Equinox vor einer Falle der Voyager. Inzwischen erkennt Ransom, dass er falsch gehandelt hat und er will mit der Voyager-Crew zusammen arbeiten. Doch sein erster Offizier Maxwell Burke meutert und übernimmt das Kommando über die Equinox. Burke fordert vom MHN die Schildfrequenzen der Voyager, damit er das Schiff angreifen kann und das MHN verspricht sich darum zu kümmern. Mit Hilfe der Schildfrequenzen kann Burke die Voyager schwer beschädigen. Inzwischen beamt Ransom seine Crew und auch den Doktor zurück auf die Voyager bevor sein Schiff durch die schweren Schäden explodiert. Auf der Krankenstation bedroht das MHN den Doktor. Darauf löscht der Doktor das Programm der Equinox. (VOY: Equinox, Teil II)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Der Doktor wurde von Robert Picardo gespielt und von Stefan Staudinger synchronisiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.