Memory Alpha

Bearbeiten von

Miles Edward O'Brien

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte überprüfe die Vergleichsansicht weiter unten, um zu kontrollieren, dass du diesen Vorgang auch wirklich durchführen willst und speichere d…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 793: Zeile 793:
 
Als Miles O'Brien an den Folgen der Gefangenschaft der Argrathi leidet, schlägt er beinah seine Tochter. O'Brien bekommt vor sich selber Angst, da er sein Kind noch nie geschlagen hat. Nachdem O'Brien eine Therapie, um seine Erinnerungen zu verarbeiten, gemacht hat, kehrt dieser zu seiner Familie zurück und Molly freut sich ihren Vater wieder zu sehen. ({{DS9|Strafzyklen}})
 
Als Miles O'Brien an den Folgen der Gefangenschaft der Argrathi leidet, schlägt er beinah seine Tochter. O'Brien bekommt vor sich selber Angst, da er sein Kind noch nie geschlagen hat. Nachdem O'Brien eine Therapie, um seine Erinnerungen zu verarbeiten, gemacht hat, kehrt dieser zu seiner Familie zurück und Molly freut sich ihren Vater wieder zu sehen. ({{DS9|Strafzyklen}})
   
2374 gerät Molly durch ein Zeitportal auf Golana 300 Jahre in die Vergangenheit. Sie wächst dort die nächsten zehn Jahre allein auf. In dieser Zeit unterdrückt sie aufgrund des Verlustes an ihre Eltern sämtliche Erinnerungen an ihr früheres Leben. Doch ihren Eltern gelingt es Molly zurück ins 24. Jahrhundert zu beamen, allerdings erinnert sich die 18 jährige Molly an nichts aus ihrem frühen Leben. Ihre Eltern versuchen zwar alles damit sich Molly an das Leben im 24. Jahrhundert anpasst, aber dies fällt Molly schwer. Als sich Molly nicht an das Leben auf Deep Space 9 gewöhnte und in eine Psychiatrie auf Dalvos Prime gebracht werden soll, beschließen ihre Eltern sie nach Golana zurückzubringen. Molly soll durch das Zeitportal zurück in die Vergangenheit reisen und so in ihrer neuen Heimat leben. Als Molly jedoch zurück reist, trifft sie auf ihr jüngeres Ich und schickt dieses zurück ins 24. Jahrhundert. Während sich die 18 jährige Molly auflöst, kehrt die 8 jährige Molly zu ihren Eltern zurück. ({{DS9|Das Zeitportal}})
+
2374 gerät Molly durch ein Zeitportal auf Golana 300 Jahre in die Vergangenheit. Sie wächst dort die nächsten zehn Jahre allein auf. In dieser Zeit unterdrückt sie aufgrund des Verlustes an ihre Eltern sämtliche Erinnerungen an ihr früheres Leben. Doch ihren Eltern gelingt es Molly zurück ins 24. Jahrhundert zu beamen, allerdings erinnert sich die 18 jährige Molly an nichts aus ihrem frühen Leben. Ihre Eltern versuchen zwar alles damit sich Molly an das Leben im 24. Jahrhundert anpasst, aber dies fällt Molly schwer. Als sich Molly nicht an das Leben auf Deep Space 9 gewöhnte und in eine Psychiatrie auf Dalvos Prime gebracht werden soll, beschließen ihre Eltern sie nach Golana zurück zubringen. Molly soll durch das Zeitportal zurück in die Vergangenheit reisen und so in ihrer neuen Heimat leben. Als Molly jedoch zurück reist, trifft sie auf ihr jüngeres Ich und schickt dieses zurück ins 24. Jahrhundert. Während sich die 18 jährige Molly auflöst, kehrt die 8 jährige Molly zu ihren Eltern zurück. ({{DS9|Das Zeitportal}})
   
 
Ende 2375 kehrt Molly O'Brien mit ihren Eltern zur Erde zurück. ({{DS9|Das, was du zurückläßt, Teil I}})
 
Ende 2375 kehrt Molly O'Brien mit ihren Eltern zur Erde zurück. ({{DS9|Das, was du zurückläßt, Teil I}})
  Lade Editor…