FANDOM


Vorlage:AusbaufähigerArtikel

HIER EIN BILD
Miles O'Brien
Geschlecht: männlich
Spezies: Mensch
Geboren: September 2328
Mutter: unbek.
Vater: Michael O'Brien
Geschwister: Zwei Brüder
Kinder: Molly, Kirayoshi
Darsteller: Colm Meaney

Chief Miles Edward O'Brien wurde im September 2328 in der irischen Kleinstadt Killarney auf der Erde geboren.

Miles O'Brien ist ein Besatzungsmitglied auf der Raumstation Deep Space 9 in der Position des Chief of Operations und Chefingenieurs. Zuvor diente er auf der USS Enterprise-D als Transporterchief und der USS Rutledge als Taktischer Offizier.

O'Brien trinkt am liebsten Kaffee aus jamaikanischen Bohnen, doppelt süß und doppelt stark. (DS9: "Das Harvester-Desaster")

Karriere

Enterprise-D

Auf der USS Enterprise-D diente er unter anderem als Transporterchief

Deep Space 9

Im Jahr 2369 wurde er auf die von den Cardassianern übernommene Station Deep Space 9 als Chefingenieur versetzt. Es war vor allem seinem technischen Können zu verdanken, daß die Station zum Rand des Bajoranischen Wurmlochs bewegt wurde, was der Föderation einen enormen strategischen Vorteil brachte (DS9: "Der Abgesandte, Teil I"). Auf der von den Cardassianern vandalisierten und sabotierten Station war er einer der wichtigsten Besatzungsmitgliedern. Bei der Reparatur der Replikatoren aktivierte er versehentlich eine alte Falle des Bajoranischen Widerstands, einen Aphasie-Virus an dem er fast starb (DS9: "Babel"). Bei aller Wertschätzung sah sich Commander Sisko gezwungen O'Brien einen Rüffel auszusprechen, als er einem Tosk zur Flucht verhalf. Damit verstieß er gegen die Oberste Direktive und die ausdrücklichen Befehle seines Vorgesetzten (DS9: "Tosk, der Gejagte").

Familie

Hintergrundinformationen

Miles O'Brien wurde gespielt von Colm Meaney und erhielt seine deutsche Stimme zum einen von Jörg Döring, zum anderen von Roland Hemmo.

Die Rolle des Miles O'Brien entstand erst nach und nach. Beim ersten Auftritt war der Charakter noch namenlos, in der zweiten Staffel der TNG bekam er dann einen Nachnamen ("Die jungen Greise"). Seine Vornamen werden dann erst in der vierten Staffel offenbar ("Familienbegegnung").

Auffällig ist die "Laufbahn" von O'Brien. Er ist im Pilotfilm noch Fähnrich, dann ist er als Transporterchief Lieuenant ("Illusion oder Wirklichkeit"). Auf der Rutledge war er Taktischer Offizier, wie auch in "Der Kampf um das klingonische Reich, Teil II". In DS9 ist er nur noch Unteroffizier, allerdings wird seine Versetzung auf DS9 stets als Beförderung verstanden. Es bleibt ungeklärt, ob O'Brien Offizier sein sollte, wie andere Gastdarsteller in der Rolle des Transporterchiefs auch, oder die Lieutenant-Abzeichen in den ersten fünf Staffeln und Offiziersuniform in Staffel drei Kostümfehler waren.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.