FANDOM


Militärrechtsprechung bezeichnet eine besondere Gesetzgebung der Cardassianer. Diese ist gegenüber der zivilen Rechtsprechung um einiges toleranter in Bezug auf mögliche Gefahren.

Das Wissenschaftsministerium der Cardassianer untersteht der Militärrechtsprechung.

Die Militärrechtsprechung besagt unter anderem, dass man ein Projekt nicht unnötig gefährlich erscheinen lassen darf. So kann beispielsweise ein 2%iges Risiko bei einem Projekt als zu gering eingestuft werden und ein Projekt deshalb trotzdem durchgeführt werden, auch wenn es deshalb scheitern könnte. (DS9: Trekors Prophe­zeiung)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.