FANDOM


Miral Paris ist die Tochter von B'Elanna Torres und Tom Paris und somit zu einem Viertel klingonisch. Sie kam im Januar 2378 auf der USS Voyager zur Welt. Gerade als die Voyager es zurück in den Alpha-Quadranten geschafft hatte. Sie hatte wie ihre Mutter eine Rückgratkrümmung, die aber noch vor ihrer Geburt durch gentechnische Manipulation entfernt wurde. Miral wird von einer klingonischen Sekte, die in 2377 eine Kolonie im Delta-Quadranten gegründet hat, als Kuvah'Magh verehrt. Mit Hilfe ihres Blutes konnte der Doktor einen Antivirus produzieren, der die Klingonen von einer tödlichen Krankheit erlöste. (VOY: "Die Prophezeiung")

In einer möglichen Zukunft arbeitete Miral Paris für Admiral Kathryn Janeway bei den Klingonen. (VOY: "Endspiel, Teil I")

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+