FANDOM


Ein Missionar ist eine Person, dessen Mission es ist, in einem fremden Land die „Zivilisation“ und insbesondere seine eigene Religion zu verbreiten. Missionare leben in einer Mission.

James T. Kirk muss 1930 einem irdischen Polizisten das Aussehen des Vulkaniers Spock, insbesondere seine spitzen Ohren, erklären und erfindet dafür eine Lügengeschichte. Kirk behauptet, Spock sei Chinese und habe als Kind einen Unfall gehabt. Dabei sei sein Kopf in einen „Reispflücker“ geraten. Ein in der Nähe lebender amerikanischer Missionar sei glücklicherweise Facharzt für Plastische Chirurgie gewesen und habe Spock sein jetziges Aussehen geschaffen. (TOS: Griff in die Geschichte)

2366 behauptet Q nach dem Verlust seiner Kräfte gegenüber Guinan, dass er nur noch als Missionar arbeite und nicht mehr andere Völker quälen will. Das nach der Meinung von Data ein ehrenwerter Vorsatz ist. (TNG: Noch einmal Q)

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.