FANDOM


Unter Mitleid oder Erbarmen versteht man das bedauern der Situation in der sich eine Person mit Problemen befindet.

2266 meint James T. Kirk, dass Gouverneur Kodos auf Tarsus IV 4000 Menschen ohne Erbarmen ermorden ließ. Anton Karidian, alias Kodos, findet die Verwendung des Wortes Erbarmen durch Kirk falsch und unpassend, da dieser, wie ihre gesamte technisierte Gesellschaft, immer höher streben würde und jede Menschlichkeit verloren hätte. (TOS: Kodos, der Henker)

Archon Makbar gibt an, dass vor dem Gericht der Cardassianer immer Platz für Erbarmen ist, als sie Chief Miles O'Brien in die Obhut von Commander Benjamin Sisko übergibt. (DS9: Das Tribunal)

2374 bedauert die Gründerin Odo, da der Gefühle für Major Kira Nerys empfindet, sie diese aber nicht erwidert. Odo will aber das Mitleid der Gründerin nicht. (DS9: Hinter der Linie)

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.