FANDOM


Ein multitronischer engrammatischer Übersetzer ist ein multitronisches Gerät, mit dem Doktor Bashir für sich und Chief O'Brien eine Verbindung zum Gehirn von Luther Sloan herstellt.

Der Chief ist sich nicht sicher, ob die Verbindung funktioniert, ohne ein paar Tests zu machen, doch Julian meint, dass es funktioniert, denn er selbst hat dies in seinem Kopf berechnet.

Das Gerät wird notwendig, nachdem Sloan eine Neurodepolarisationsvorrichtung benutzt, um sich umzubringen um so zu verhindern, dass der Doktor das Heilmittel gegen den morphogenen Virus erhält. Der Doktor lässt den Chief an dem multitronischen engrammatischen Übersetzer so viele Energierelais und Transferspulen umleiten, dass dieser erst einige Tests ausführen will, bevor er weiß, ob das Gerät funktioniert, doch Julian meint, dass es funktioniert, denn er nimmt die Tests in seinem Kopf vor. Mit Hilfe des umgebauten Gerätes gelingt es Bashir letztendlich doch, das Mittel zu beschaffen, das Odos Leben rettet. Allerdings setzen er und Miles bei der Beschaffung selbst ihr Leben aufs Spiel, denn stirbt Sloan, bevor die Verbindung unterbrochen ist, so sterben auch sie. (DS9: Extreme Maßnahmen)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC , sofern nicht anders angegeben.